www.fotokritik.de

Texte zur zeitgenössischen Fotografie und digitalen Bildkunst
click here for english translation by google

Bücher über Fotobücher

von Thomas Wiegand


Fotobücher sind für 99,9% der Menschheit überhaupt nicht lebensnotwendig. Für den winzigen Rest – Fotografen, Verleger, Buchhändler, Antiquare, Kunsthistoriker, Sammler – sieht das anders aus. Diese Gruppe sieht sich mit abertausenden von Fotobüchern konfrontiert, einer ständig wachsenden Menge, die niemand mehr überblicken kann. Umso wichtiger sind daher Bibliographien, Lexika oder Bücher über Fotobücher. Sie erweitern den Horizont, schlagen Schneisen in das Dickicht der puren Menge, setzen thematische Schwerpunkte, werten und verwerfen, sollten aber immer zuverlässige Informationen zur Verfügung stellen. Am besten sind diese Werke zu benutzen, wenn sie passend und angemessen illustriert sind, was die Gestalter vor immer neue Herausforderungen stellt, will man nicht das Layoutkonzept eines schon vorhandenen Fotobuch-Buches kopieren. Inzwischen werden auch Bibliographien und Lexika mit Abbildungen ausgestattet, was vor allem dann kein Problem ist, wenn diese nicht gedruckt werden, sondern als Datenbank über das Internet erreichbar sind.


Das Spezialgebiet „Bücher über Fotobücher“ ist inzwischen selbst schon wieder so unübersichtlich geworden, dass es vielleicht an der Zeit ist, einen Überblick in Form einer sehr knapp kommentierten Bücherliste zu geben. Hans Rudolf Gabathuler hat dazu bereits eine Website mit detaillierten bibliographischen Informationen und Weblinks zusammengestellt (www.photobibliothek.ch/seite007ae.html). Eine weitere, umfangreichere Bibliographie, in der etwas andere Schwerpunkte als in der folgenden Liste gelegt werden, hat die Bibliothek des ICP New York 2014 ins Netz gestellt: www.icplibrary.wordpress.com/2014/10/27/photobibliomania-at-the-icp-library/.


Die auf unserer Fotokritik-Liste genannten Bücher sind in der Kasseler Kunsthochschulbibliothek (einige ältere Titel), ansonsten aber in der Sammlung des Autors dieser Zeilen vorhanden (mit sehr seltenen Ausnahmen weder hier noch dort...). Diese nur mit den allernötigsten bibliographischen Daten ausgestattete Liste enthält nicht nur gedruckte Bücher und einige Aufsätze, sondern auch Datenbanken und Datensammlungen im Internet. Statt Abbildungen sind, wo immer möglich, passende Links (oft zu Rezensionen) eingefügt. Diese Liste wird künftig weiter ergänzt und überarbeitet werden. Sie wird nie vollständig sein. Anregungen, Hinweise, Ergänzungen und Korrekturen sind immer willkommen! So fehlen hier einige der 91 Werke, die in Ausgabe 20 der Photobook Review (Aperture, 2021, aperture.org/pbr/the-photobook-review-issue-020/) als Bücher über Fotobücher genannt wurden. Ich bemühe mich um Aktualität, wenn dies mal nicht gelingt, bitte ich um eine kurze Nachricht.


Die Sprache, in der ein hier gelistetes Werk vorliegt, ist nur dann genannt, wenn das Buch nicht in Deutsch, Englisch oder Französisch gedruckt sein sollte. Von einigen Werken erschienen neben der genannten Version auch Ausgaben in anderen Sprachen, was aber im Interesse der Kompaktheit dieser ohnehin schon langen Liste nicht eigens erwähnt wurde. Die Einträge sind jeweils chronologisch sortiert.


Die Kategorien zum Thema Verlagsgeschichte (soweit für Fotobücher relevant) und Zeitschriften sind im Aufbau. Die Kategorie Reprints bin ich bislang noch gar nicht angegangen, da es davon reichlich gibt. Ich würde nur solche aufnehmen, die mit einem kontextualisierenden Nachwort oder Zusatzband ausgestattet sind, um eine Grenze zu einer Neuauflage bzw. zum bloßen Nachdruck zu ziehen. Was hier ebenfalls noch nicht enthalten ist, sind Bücher zum Thema Selfpublishing. Einige Titel wurden in zwei Kategorien aufgenommen, weil sie für mehrere Themenschwerpunkte stehen.



Ursprungsversion: 25.10.2012; Bearbeitungsstand: 3.1.2024




Gliederung


Bibliographien zur Geschichte der Fotografie


Buchdatenbanken


Fotografenlexika


Überblickswerke allgemein


Reihen/kontinuierlich erscheinend, allgemeine Blogs


Spezielle Themen (Fotobuchgeschichte allgemein, Motivgattungen, Rankings, Themenblogs), Länder, Städte, Firmen und Kinder siehe unten!


Über Fotobücher einzelner Länder und Regionen (inkl. Themenblogs)


Über Fotobücher zu einzelnen Städten


Über fotoillustrierte Firmenbücher


Über fotoillustrierte Kinderbücher


Bücher über einzelne Fotobücher


Bücher über einzelne Fotografen, Gestalter und Textautoren


Bücher über einzelne Verlage und Verleger


Bücher über Künstlerbücher


Künstlerbücher über Fotobücher


Über Zeitschriften, Reportagen (Auswahl!)


Antiquariats- und Versteigerungskataloge, Angebotslisten (uferlos, daher, hier nur eine kleine Auswahl)


Nachträge





Bibliographien zur Geschichte der Fotografie


Rolf H. Krauss, Collection Dr. R.H. Krauss. Bücher und Dokumentationen über Photographie. Katalog einer Sammlung, Stand Frühjahr 1975, Stuttgart 1975
- Privatdruck in einer Auflage von 300 nummerierten Exemplaren, ohne Bilder. Bibliographie als Zwischenbilanz der Sammeltätigkeit von Krauss. Die Sammlung war Bestandteil der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart, jetzt der Universitätsbibliothek Marburg (www.uni-marburg.de/de/ub/ueber-uns/standorte/biklist/bima/433). Die Datenbank photocoll.de besteht nicht mehr.


Frank Heidtmann/Hans-Joachim Bresemann/Rolf H. Krauss, Die deutsche Photoliteratur 1839 - 1978. Theorie, Technik, Bildleistungen. Eine systematische Bibliographie der selbständigen deutschsprachigen Photoliteratur, München 1980 (Veröffentlichungen des Instituts für Bibliothekarausbildung der Freien Universität Berlin, 22; Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Photographie, 1)
Frank Heidtmann, Bibliographie der Photographie – deutschsprachige Publikationen der Jahre 1839 – 1984. Technik – Theorie – Bild, 2. erw. Aufl. in zwei Bänden, München 1989 (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Photographie, 3)
- Standardwerk in zwei Auflagen, ohne Bilder, nennt neben Technikliteratur auch sehr viele Bildbände und Fotobücher


Laurent Roosens/Luc Salu, History of photography – a bibliography of books, London/New York 1989ff. (vier Bände: 1989, 1994, 1996, 1999 oder als CD-ROM, 2003)


PhotoBiblioMania, ICP Library New York 2014
- Kurzbibliographie von Büchern über Fotobücher auf der Rückseite eines Plakats, das zur gleichnamigen Ausstellung wirbt. Zudem in erweiterter (und korrigierter?) Form auch im Internet:
www.icplibrary.wordpress.com/2014/10/27/photobibliomania-at-the-icp-library/




Buchdatenbanken


www.photolit.de/
- zuverlässige bibliographische Datenbank zu Fotoliteratur (auch Aufsätzen!) und Fotobüchern, seit 2002 zusammengetragen von Hans Christian Adam, ca. 38000 Einträge, ohne Bilder, einfache Recherche


www.photobibliothek.ch/seite001.html
- Ein online ansprechend präsentierter Ausschnitt der Sammlung Gabathuler, Bücher mit dem Schwerpunkt Schweiz, sehr gute Bebilderung, zudem auch eine zuverlässige Datenbank. Neu ist eine kleine Broschüre über den Gesamtbestand: Hans Rudolf Gabathuler, Photobibliothek.ch – 100 Highlights, Diessenhofen o.J. [2017]


www.josefchladek.com/
- stetig erweitertes „virtual bookshelf“ zum Flanieren durch die private Sammlung von Josef Chladek, mit Bezahlschranke für den vollen Zugang


www.achtung.photography/
- stetig erweitertes „virtual bookshelf“ zum Flanieren durch die private Sammlung von Andreas Bitesnich, derzeit offline


www.fotobuch-autopsie.de/
- Immer noch in Vorbereitung, ein öffentlicher Zugang ist geplant. Auf Basis des zweibändigen Werks „Autopsie“ erstellt, Schwerpunkt deutschsprachige, fotoillustrierte Bücher, die zwischen den Weltkriegen erschienen sind. Alle Bücher lagen im Original vor und entstammten nicht einer einzigen Sammlung. Inzwischen existiert ein nicht vom Autor und Herausgeber autorisierter Zugang zu einer Probeversion, die allerdings nur einen Bruchteil der Daten umfasst. Diese Probeversion war ursprünglich einem begrenzten Personenkreis lediglich zum Testen und für Korrekturen zugänglich.


www.patreon.com/jeffrey_ladd/posts
- kostenpflichtiger Blog von Jeffrey Ladd über historische und aktuelle Fotobücher


www.arthistoricum.net/themen/portale/photographie/fotoliteratur-digital
oder
www.arthistoricum.net/themen/portale/photographie/fotoliteratur-digital/bildbaende-und-fotobuecher
- Digitalisate von Fotoliteratur und Fotobüchern, präsentiert von arthistoricum.net, einem „Fachinformationsdienst Kunst, Fotografie, Design“, der von den Universitätsbibliotheken Heidelberg und Dresden betrieben wird. Mit folgenden Kategorien: Geschichte der Fotografie, Fotografie als künstlerisches Medium, Bildbände und Fotobücher, Ausstellungskataloge, Fototechnik und Fotochemie, Enzyklopädie der Photographie Zeitschriften und Varia. Dabei auch viele rare Publikationen, immer als vollständige Digitalisate, zuweilen mit den Schutzumschlägen.


www.photobookhistories.com
- Blick in die Sammlung von Martin Salter




Fotografenlexika


Jörg Krichbaum, Lexikon der Fotografen, Frankfurt am Main 1981
- Taschenbuch, mit Lücken bei der Auswahl


Turner Browne/Elaine Partnow (Hrsg.), Macmillan biographical encyclopedia of photographic artists and innovators, New York/London 1983


Michèle & Michel Auer, Encyclopédie internationale des Photographes des 1839 a nos jours, Hermance 1985 (zwei Bände)


Colin Naylor (Hg.), Contemporary Photographers, Chicago 1988 (2. Aufl.)


Reinhold Mißelbeck, Prestel-Lexikon der Fotografen von den Anfängen 1839 bis zur Gegenwart, München 2002
- Standardwerk, nicht so opulent wie Koetzles Lexikon, aber mit erweiterter Fotografenauswahl
www.kasselerfotobuchblog.de/wer-setzt-den-standard/


Hans-Michael Koetzle, Das Lexikon der Fotografen 1900 bis heute, München 2002
- zuverlässiges Standardwerk mit umfassendem Service (Beispielbilder, Bibliographien), aber mit straffer Auswahl
www.kasselerfotobuchblog.de/wer-setzt-den-standard/


Hans-Michael Koetzle, Fotografen A-Z. Meisterfotografen und ihre besten Veröffentlichungen, Köln 2011
- kein umfassender Lexikonanspruch, sondern subjektive Fotografenauswahl in Weiterführung des Lexikons von 2002, knappe, zuverlässige Texte, zugleich ein Fotobuch-Buch durch passende Illustrationen mittels gedruckter Werke
www.kasselerfotobuchblog.de/lexikon-als-coffee-table-book/


Biobibliographie zur Fotografie in Österreich
fotobiobibliografie.albertina.at/d/fotobibl/einstieg.html
- Bücher, Aufsätze, andere Fundstellen nicht zur zu Fotografen, zusammengetragen von Timm Starl


Schweizer Fotografen, Schweizer Fotobücher
www.fotostiftung.ch/de/nc/index-der-fotografinnen/
- Fotografenlexikon für die Schweiz plus eine Onlinepräsentation der Bücher aus dem 2011 erschienenen Buch über Schweizer Fotobücher


Schweizer Fotografen, Ausstellungen und anderes (zusammengestellt vom Büro für Fotografiegeschichte Bern)
www.foto-ch.ch/?a=fotograph&lang=de


Fotografenwiki
fotografenwiki.greven-archiv-digital.de//index.php?title=Startseite
- auf langfristige Wirkung angelegt, verknüpft mit Wikipedia.de, weiterhin im Aufbau




Überblickswerke allgemein


Elizabeth McCausland, Photographic Books, in: Willard D. Morgan, The Complete Photographer, Band 8, New York 1943, S.2783-2794; A. E. Marshall, Photographically illustrated Books und Nathan Lyons, Photographic Books, in: Willard D. Morgan, The Encyclopedia of Photography – The Complete Photographer, Band 14, New York 1964 (= new edition), S. 2667f. bzw. S.2680-2688
- Lexikonbeiträge mit Begriffsbestimmungen und Listen von beispielhaften Büchern, in der früheren Version von McCausland kommentiert, in der späteren erweitert


Das gedruckte Photo – photokina Bilderschauen Köln 1984 (darin: 140 Jahre Photobücher, S.35ff.)
- eine erste, spröde Annäherung als Beitrag in einem Ausstellungskatalog


Frank Heidtmann, Wie das Photo ins Buch kam. Der Weg zum photographisch illustrierten Buch anhand einer bibliographischen Skizze der frühen deutschen Publikationen mit Original-Photographien, Photolithographien, Lichtdrucken, Photogravuren, Autotypien und mit Illustrationen in weiteren photomechanischen Reproduktionsverfahren. Eine Handreichung für Bibliothekare und Antiquare, Buch- und Photohistoriker, Bibliophile und Photographikasammler, Publizisten und Museumsleute. Berlin: Berlin Verlag Arno Spitz, 1984 (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Photographie, 2)
- Umfangreiche, knapp erläuterte, weitgehend nicht illustrierte Bibliographie mit einem Zwischenregister, aber ohne Gesamtregister. Unverzichtbar für Interessenten für die Frühzeit der gedruckten Fotografie!


Horacio Fernández/Carlos Ortega (Hg.), Fotografía pública: photography in print 1919 – 1939, Ausstellungskatalog Centro de Arte Reina Sofía, Madrid 1999
- beispielgebend, interessante Auswahl, schönes Layout


Andrew Roth, The book of 101 books: seminal photographic books of the twentieth century, New York 2001
- einflussreicher Versuch einer Kanonbildung anhand einer privaten Sammlung, großzügiges Layout


Andrew Roth (Hg.), The open book: a history of the photographic book from 1878 to the present, Göteborg 2004
- Ausstellungskatalog, Bücher werden unkommentiert nur bibliographiert und mit Abbildungen vorgestellt, nach Diskussion von Fachleuten entstandener Versuch einer Kanonbildung


Gerry Badger/Martin Parr, The Photobook: A History, Volume I, London 2004
Gerry Badger/Martin Parr, The Photobook: A History, Volume II, London 2006
- das weltweit einflussreichste Werk der Fotobuchliteratur mit der größten Auflage und Verbreitung; hat für Fotobücher neue Perspektiven eröffnet, aber auch neue Preise ermöglicht; behandelt Fotobücher anhand einer privaten Sammlung in thematisch gegliederten Kapiteln; das Werk hat eine anfangs nicht beabsichtigte, inzwischen aber dominante Vorbild- und Kanonfunktion erreicht; der dritte Band erschien im März 2014
www.fotokritik.de/artikel_18.html
www.fotokritik.de/artikel_163.html


Photobooks – 802 photo books from the M.+ M.Auer collection / Michèle + Michel Auer, Hermance 2007
- erschien auf dem Höhepunkt der Fotobuchwelle, subjektive Auswahl aus einer Privatsammlung, oft fehlerhafte Einträge, dürftiges Layout
www.kasselerfotobuchblog.de/categories/228/search_type/and/order/default/


Camera Work AG – Geschäftsbericht 2006, Berlin 2007
- nicht im Handel, nicht für die Öffentlichkeit. Thema: Das Fotobuch als Investitionsobjekt. Einleitung von Manfred Heiting, es folgt eine ungewöhnliche Auswahl nur von solchen Büchern und anderen Publikationen, auf deren Einbänden oder Umschlägen Bilder zu sehen sind, die bei Ausstellungen der Camera Work AG zu sehen waren bzw. sich in Firmenbesitz befinden


Sheila Foster/Manfred Heiting/Rachel Stuhlman, Imagining Paradise, Rochester/Göttingen 2007
- sehr opulent über die einmalige Sammlung des George-Eastman-Houses (Rochester) mit dem Schwerpunkt vor allem auf ältere Bücher und Portfolios
www.kasselerfotobuchblog.de/imaging-paradise/


200 Days, 200 Photo Books, nur online unter: www.album-magazin.de/blog (2012, abgeschlossen und nicht mehr aufrufbar!)
- Blog, diverse Autoren zu 200 neuen und alten Fotobüchern


Laurent David, BOPB – Best of Photobooks – Le Meilleur des Livres Photos, o. O., August 2012 (Digitaldruck im Eigenverlag, ca. 270 Seiten)
- Meta-Liste, die alle Bücher aus Roth, Open Book, Auer und Parr/Badger I und II alphabetisch nach Fotografen und mit Nennung der bibliographischen Daten aufführt, nicht einfach zu benutzen, spartanische Gestaltung und Bebilderung
www.kasselerfotobuchblog.de/ein-buch-uber-bucher-uber-fotobucher/


Jens Friis, Books on Photobooks – an Update, in: Katalog 25.3, Odense 2013, S. 58/59
- kein Buch, sondern nur eine Doppelseite mit einer kurzen Bibliographie nebst Anmerkungen von Jens Friis: „Soon we shall need a book on the books on photobooks.“


Gerry Badger/Martin Parr, The Photobook: A History, Volume III, London 2014
- der lang erwartete dritte Band mit neun Kapiteln: Ergänzungen zu schon früher behandelten Themen und vor allem eine Auswahl bemerkenswerter Fotobücher aus den letzten Jahren
www.fotokritik.de/artikel_163.html


Martin Parr/Gerry Badger, Photobook: A History, Volume IIIA. 19 books that are not in volume III, but surely deserve to be. Faltblatt in der Katalog-Box des Kölner PhotobookMuseums, Dortmund: Kettler, 2014 (siehe weiter unten)
- Nachtragsvorschläge... ein unerschöpfliches Thema!


Photobook Phenomenon, hg. v. Moritz Neumüller, Text von Gerry Badger, Horacio Fernández, Ryuichi Kaneko, Erik Kessels, Frederic Lezmi, Lesley A. Martin, Irene de Mendoza, Moritz Neumüller, Martin Parr, Markus Schaden, Barcelona 2017
- Schöner, aus acht Einzelbroschüren bestehender Katalog zu einer Ausstellung in Barcelona, die das Phänomen Fotobuch nach unterschiedlichen Gesichtspunkten behandelt. Eine Art Zwischenbilanz zu den letzten 15 Jahren Fotobuchhype.
www.kasselerfotobuchblog.de/phaenomene-des-fotobuchs/


Irène Attinger, Une Bibliothèque, Arles: Actes Sud/Maison Européene de la Photographie, 2018
- enthält eine von der Direktorin der Bibliothek des „Maison Européene de la Photographie“ (Paris) getroffene Auswahl aus dem Fotobuchkanon, beginnend mit William Kleins New York (1956) und endend mit Voyages Italiens von Bernard Plossu (2015)




Reihen/kontinuierlich erscheinend, allgemeine Blogs


Dieter Neubert (Hg.), photobook.ph… (Bände 1-3), Photobook Award… (ab Band 4), erschien seit 2008 bis 2018 zum Internationalen Fotobuchfestival Kassel
- sieben Einzelbände, Ranking der Neuerscheinungen des zurückliegenden Jahres von internationalen Experten, Ergebnisse ab 2015 und Zusammenfassung seit 2007/08 siehe Kassel Photobook Award 2008-2018


Dieter Neubert (Hg.), Kassel Photobook Award 2008 – 2018, Kassel: FBF-Books, 2018
- Handliche und übersichtliche Zusammenfassung der Ergebnisse von zehn auf Basis von Experten beruhenden Empfehlungsrunden zu den besten, schönsten, interessantesten Fotobuch-Neuerscheinungen aus dem jeweiligen Vorjahr. Stellt alle 328 für den Photobook Award nominierte Fotobücher vor und ergibt damit ein valides, auf breiter Basis beruhendes Bild des weltweiten Fotobuchschaffens der letzten Dekade.
www.fotobookfestival.org/photobook-award/


Thomas Wiegand, Fotobücher – neu gelesen, nur online unter www.fotokritik.de (seit 2007, bislang 9 Folgen)


Jeffrey Ladd u.a. (Hg.), Books on Photobooks, Errata Editions New York, 21 Bände, erschienen zwischen 2008 und 2016
- Meilensteine des Fotobuchs als Studienausgaben mit jeweils allen Seiten, aber nicht als Reprints, am Ende immer ein Ausblick auf andere Bücher des präsentierten Autors
www.kasselerfotobuchblog.de/books-on-photobooks/


Hermann Lohss, Buch der Woche, online unter www.hermannlohss.de/ (seit 2012)
- ein Fotobuchantiquar schreibt fundiert vor allem zu historischen, aber immer interessanten Büchern


Josef Chladek, www.josefchladek.com/

- stetig erweitertes „virtual bookshelf“ zum Flanieren durch die private Sammlung von Josef Chladek, mit Bezahlschranke für den vollen Zugang


Andreas Bitesnich, achtung.photography, online unter www.achtung.photography/ (seit 2013?)
- Andreas Bitesnich stellt historische oder aktuelle Fotobücher vor, die ihn interessieren. Sehr gut recherchiert und bebildert, soweit möglich mit allen Ausgaben und Auflagen!, derzeit offline


Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Photographie / DGPh-Stipendium zur Geschichte des deutschsprachigen Photobuchs.
- Erscheint ab 2016 und geht auf ein von Manfred Heiting gestiftetes Stipendium zurück.
Band 1: Julia Catherine Berger, Reise ans Meer. Maritime Bilder in Photoalbum und Photobuch, Dortmund: Kettler, 2016
Band 2: Mareike Stoll, ABC der Photographie. Photobücher der Weimarer Republik als Schulen des Sehens, Köln: König, 2018


Jeffrey Ladd, 5B4 Photography and Books, www.patreon.com/jeffrey_ladd/posts (seit März 2020)
- „is creating a bookshelf of unusual photobooks“, kostenpflichtig


The Photobook Review, New York: Aperture, 2011-2021
- Gratis-Magazin im Zeitungsdruck zum Thema Fotobuch mit Rezensionen, Autorenporträts etc. Zur Paris Photo 2021 erschien nach zehn Jahren mit Nr. 20 die letzte Ausgabe; das Format wurde damit eingestellt bzw. soll künftig im traditionsreichen Aperture Magazin fortgeführt werden. In der letzten Ausgabe Themen wie „Was ist ein Fotobuch?“ und Bücher über Fotobücher inkl. einer Bibliografie mit 91 Titeln, die auch diese Fotokritik-Liste berücksichtigt.
www.aperture.org/pbr/




Spezielle Themen (Fotobuchgeschichte allgemein, Motivgattungen, Rankings, Themenblogs, Theorie)
Länder und Städte siehe unten! Zeitschriften siehe auch unten! Zu fotoillustrierten Firmen- und Kinderbüchern eigene Zusammenstellungen weiter unten.


Photographie auf dem deutschen Buchumschlag, Gutenberg-Museum Mainz 1982
- Ausstellungskatalog zu einem Randgebiet


Frank Heidtmann, Wie das Photo ins Buch kam, Berlin 1984
- grundlegend für Druck- und Reproduktionstechniken nebst realisierten Werken


Roland Jaeger, Neue Werkkunst – Architektenmonographien der zwanziger Jahre, Berlin 1998
- hilfreich, denn viele dieser Bücher sind auch Fotobücher, mit Bibliographie


Almut Klingbeil, Bilder, die wechseln. Meereslandschaften in deutschen Fotobüchern der 20er bis 40er Jahre, Hamburg 2000
- materialreiche Dissertation


D. Clarke Evans/Jean Caslin, Building a Photographic Library, San Antonio 2001
- Listen mit Lieblingsbüchern von Fachleuten, ohne Abbildungen


Robert Lebeck, Bodo von Dewitz, Kiosk – Eine Geschichte der Fotoreportage/A History of Photojournalism 1839-1973, Göttingen 2001
- materialreiches, auf einer Privatsammlung basierendes Standardwerk zu einem oft übersehenen Randbereich gedruckter Fotografie


Barbara Lange (Hg.), Printed Matter. Fotografie im/und Buch, Leipzig 2004
- Sammelband mit Tagungsbeiträgen als eine Annäherung der Kunstgeschichte an das noch wenig bearbeitete Thema Fotobuch


Jürgen Holstein, Blickfang – Bucheinbände und Schutzumschläge Berliner Verlage 1919 – 1933, Berlin 2005
- ausführlich bebilderte und kommentierte Zusammenstellung, die auch das Thema Fotobuch betrifft, wozu es auch Aufsätze im Buch gilbt


Mary Panzer, Things as they are – Photojournalism in context since 1955, London 2006
- Präsentation wichtige Bildreportagen


Alessandro Bertolotti, Books of Nudes, New York 2007
- auf Grundlage einer Privatsammlung zum Thema Fotobücher mit Aktfotos


Pages, als Katalog der Wanderausstellung erschien das Heft: Fw: #7 Pages. A new generation of Photo Books from the Netherlands, hg. v. Hans Gremmen, Amsterdam 2008
- die lebendige Gegenwart des niederländischen Fotobuchs in einem Ausstellungskatalog (von dem es auch noch zwei Ergänzungen gab: Fw: #7 Pages – The Cuenca Edition, 2009; Fw: #7 Pages – The Quickscan Edition, 2010)
www.fw-photography.nl/index.php?page=shop.browse&category_id=7&option=com_virtuemart&Itemid=5&lang=en


Das Fotobuch, Photonews Thema, Beilage in: Photonews Nr.5/2008
- grundlegende Aufsätze u.a. zur Begriffsbestimmung


Christoph Schaden, Wall. Photo. Book., in: PhotoResearcher Nr.12/2009, S.8-15
- versteckt erschienener Aufsatz zu Büchern über die Berlin Mauer


Martin Parr, Archivo [Magazine, 2009]
- Martin Parr stellt einige Propaganda-Bücher aus seiner Sammlung vor


Karin Hartewig, Wir sind im Bilde. Eine Geschichte der Deutschen in Fotos vom Kriegsende bis zur Entspannungspolitik, Leipzig 2010
- ein Blick in illustrierte Zeitungen, materialreich, aber hinsichtlich der Abbildungen spartanisch
www.kasselerfotobuchblog.de/wir-sind-im-bilde/


Adelheid Komenda/Christoph Schaden (Hg.), frame # 3. 3.Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Photographie, Göttingen 2010
- Themenschwerpunkt Fotobuch mit entsprechenden Aufsätzen


Thomas Wiegand, Fotobücher sammeln? – Collecting Photobooks?, in: European Photography, Nr.87/Sommer 2010, S.58-62
- knappe Einführung


Architektur im Buch, hg. v. Burcu Dogramaci und Simone Förster, Dresden 2010
- berührt auch das Thema Fotobuch


Martin Parr´s best books of the decade – A personal selection, hg v. Moritz Neumüller und Angel Luis Gonzalez, Dublin 2011
- Ausstellungskatalog mit Büchern aus den Jahren 2000-2010, wie sich jetzt herausgestellt hat, eine Art Vorschau des einflussreichsten Fotobuchkenners auf The photobook: a history, volume III


Patrizia Di Bello, Colette Wilson, Shamoon Zamir (Hg.), The Photobook. From Talbot to Ruscha and beyond, London 2012
- Sammlung von sparsam illustrierten Aufsätzen zu einzelnen Büchern
www.hermannlohss.de/buch-der-woche/photobook-talbot-ruscha-and-beyond


Mathieu Lommen, Das Buch der schönsten Bücher, Köln 2012
- darin auch einige Fotobücher abseits des bisherigen Kanons


Eric Desachy/Guy Mandery, La Guilde du Livre. Les Albums Photographiques 1941-1977, [Fontainebleau]: Éditions les yeux ouverts, 2012
- Über die einflussreiche Bildbandreihe als ausführlich bebilderte Bibliographie, dazu erschien schon früher: Charles-Henri Favrod, Die Fotobildbände der Guilde du Livre, in: Henriette Grindat – Méditerranées. Aus der Fotosammlung der Fotostiftung Schweiz, Zürich: Limmat Verlag, 2008, S. 70ff. (mit Kurzbibliographie auf S. 86).


Roland Jaeger, Index zum fotografischen Jahrbuch „Das Deutsche Lichtbild“ 1927-1938. Fotografen – Autoren – Inserenten, Eigenverlag des Autors, Berlin 2013
- unverzichtbare Arbeitshilfe zur Erschließung der ersten 11 Bände dieses Bildjahrbuchs


Freelens Magazin 34 (2013), Themenheft Fotobuch
- über das Sammeln, Verlegen, Handeln und Produzieren


Weltkunst Sammlerseminar Nr.6: Fotobücher, in: Weltkunst Nr.85, April 2014, S.65-81
- über das Sammeln von Fotobüchern inkl. Glossar und einem Interview mit Martin Parr


The PhotoBookMuseum Catalogue Box, hg. v. Markus Schaden, Frederic Lezmi, Dortmund: Kettler Verlag, 2014
- Box mit 33 Publikationen als nachhaltig wirkende Hinterlassenschaft des temporären „PhotoBookMuseums“ in Köln: Broschüren zu einzelnen Büchern, zu Lebenswerken, Buchreihen und Ausstellungsprojekten.
www.kasselerfotobuchblog.de/der-broschuerencontainer/


Manifeste! Eine andere Geschichte der Fotografie, herausgegeben vom Museum Folkwang Essen und vom Fotomuseum Winterthur, Göttingen 2014
- Von Helmut Völter fulminant gestaltetes, sehenswertes Buch zu einer Ausstellung über programmatische Texte zur Fotografie. Der Band bringt nicht nur die Texte, sondern zeigt auch die Originalpublikationen (überwiegend Bücher und Zeitschriften), in denen die „Manifeste“ von Daguerre bis heute zu finden sind.


Hans-Michael Koetzle (Hg.), Augen auf! 100 Jahre Leica, Heidelberg/Berlin: Kehrer, 2014
- Ausstellungsbegleitband, üppiges Kompendium zur Kulturgeschichte der Leica-Fotografie, illustriert mit sehr vielen Doppelseiten aus Büchern und anderen Publikationen. Mit Beiträgen zur Leica-Literatur. Liegt auch in einer englischen Fassung vor, die zweite Auflage ist in Vorbereitung.
www.kasselerfotobuchblog.de/gluecksfall-leica/


Francis M. Lamond/Stéphane-Jacques Addade (Hg.), Portfolios Modernes Art Déco, Paris: Norma Éditions, 2014
- über französische Mappenwerke mit fotografischen Tafeln zu Kunst, Architektur, Kunstgewerbe


Das Fotobuch und seine Autoren. Eine Ausstellung der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek 28.11.2015-13.2.2016, o.O. (Bern) 2015
- schmale Publikation zu einer Vitrinenausstellung in den Bibliotheksräumen, Text in Deutsch, Französisch und in Kurzform auch in Englisch und Italienisch, Gliederung in die Sektionen „Artist´s books / Photobooks“, Sammlungen, Serien, Erzählungen, Porträts, Kollaborationen, Galerie (ausführlicher zu einem Buch von Dominik Stauch), schlichter Katalog mit Büchern seit 1990, ohne Abbildungen!


Gedruckt und erblättert. Das Fotobuch als Medium ästhetischer Artikulation seit den 1940er Jahren, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2016
- Schöne Dokumentation von 15 Referaten einer kunsthistorischen Tagung am Zentralinstitut für Kunstgeschichte München 2014. Die Wissenschaft entdeckt das Fotobuch... (mit einem grundlegenden Beitrag von Steffen Siegel zur künftigen Fotobuchforschung).
www.fotokritik.de/artikel_177.html


Julia Catherine Berger, Reise ans Meer. Maritime Bilder in Photoalbum und Photobuch, Dortmund, 2016 (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Photographie / DGPh-Stipendium zur Geschichte des deutschsprachigen Photobuchs, Band 1)
- behandelt den Umgang mit Meeresmotiven in privaten Fotoalben unter besonderer Berücksichtigung von einflussreichen Fotobüchern


The Greatest Photobooks of All Time – Source 88: The Photobook Issue, Dezember 2016
- Meta-Ranking des Fotomagazins „Source“, das auf dem Votum von 112 befragten Expertinnen und Experten (= Fotografen, Designer, Verleger, Autoren) beruht. Die Liste pendelt zwischen akzeptiertem Kanon und Spezialwissen. Achtung, einige Buchtitel wurden ins Englische übersetzt, was in die Irre führt!
www.source.ie/photobook/greatest.html


Breixo Viejo, Film Books – A Visual History, New Castle: Oak Knoll Press, 2016
- zu Büchern über einzelne Filme, Regisseure, Filmgattungen etc., teilweise handelt es sich auch um Fotobücher


Newsprint Photobook, Blog von Felix Koltermann über Fotobücher bzw. Fotopublikationen, die in Zeitungsformat und auf Zeitungspapier gedruckt wurden, noch ohne bibliographische Daten.
www.instagram.com/newsprintphotobook/
www.facebook.com/newsprintphotobook


Mareike Stoll, ABC der Photographie. Photobücher der Weimarer Republik als Schulen des Sehens, Köln, 2018 (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Photographie / DGPh-Stipendium zur Geschichte des deutschsprachigen Photobuchs, Band 2)
- Akademische Studie, die das „Photobuch“ mit Analysen von Bild- und Buchgestaltung an Beispielen aus der Zeit um 1930 (Aenne Biermann/60 Fotos, Alfred Ehrhardt/Das Watt und andere) beschreibt, kontextualisiert und definiert.


Russet Lederman/Olga Yatskevich/Michael Lang (Hg.), How We See. Photobooks by Women, New York: 10x10 Photobooks, 2018
- 100, meist recht aktuelle Fotobücher von Fotografinnen, vorgestellt von Expertinnen, dazu eine Kurzliste mit weiteren 100 älteren Fotobüchern, eine bedeutende Erweiterung des Blickfelds!
www.10x10photobooks.org


Jens Ruchatz, Das Kochbuch als Fotobuch. Theoretische Überlegungen und historiografische Sondierungen, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, Band 44/2017 (Weimar: VDG, 2018), S. 267-317
- Ruchatz wundert sich in seinem Aufsatz, warum Kochbücher fast gar nicht in der bisher geschriebenen Fotobuchgeschichte vorkommen und bringt neben Argumenten, um das künftig zu ändern, auch viele historische und aktuelle Beispiele (206 Fußnoten, 14 Abbildungen).


La cámara de hacer poemas, Madrid: Museo Biblioteca Nacional de España, 2018
- Flyer als Katalog der Nationalbibliothek Spaniens zu einer Ausstellung zum Thema (spanischsprachige) Fotobücher und Dichtung, Download hier: www.bne.es/sites/default/files/repositorio-archivos/camara_folleto_definitivo.pdf


Queer Publishing – A Family Tree, Vienna: Salon für Kunstbuch, 2019
- kleinformatige Zusammenstellung mit reichlich Material zu Fotopublikationen mit den Themen Homosexualität, Aids etc. zwischen Coffee Table und Zensur


Das Fotobuch in Kunst und Gesellschaft – Partizipative Potenziale eines Mediums (englische Version: The Photobook in Art and Society – Participative Potentials of a Medium), herausgegeben von der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft in Zusammenarbeit mit The PhotoBookMuseum, Berlin: Jovis Verlag, 2020
- Erfahrungsbericht des Kölner „PhotoBookMuseums“ über eine Tournee mit in Containern präsentierten Fotobuchausstellungen sowie Workshops und Vorträgen mit dem Fazit: Fotobücher kann jeder!
www.kasselerfotobuchblog.de/fotobuecher-kann-jeder-2/


Anja Schürmann/Steffen Siegel (Hg.), Weiterblättern. Neue Perspektiven der Fotobuchgeschichte, Themenheft der Zeitschrift Fotogeschichte (41. Jg./2021, Nr. 159)
- Sammelband aus kunst- und medienwissenschaftlicher Perspektive
www.fotogeschichte.info/bisher-erschienen/hefte-ab-150/159/


„I am shocked“ – The Reception of Photobooks, Themenheft von: PhotoResearcher (Wien), Nr. 35/2021, Gastherausgeber Christoph und Markus Schaden
- Das „schwierige“, Aufsehen erregende Fotobuch und seine Rezeption dargestellt anhand von sieben Beispielen: Ken Domon, Hiroshima (1958, Mariko Takeuchi); Robert Frank, The Americans (1959, Sophie Schäfer); Michael Schmidt, Waffenruhe (1987, Markus Schaden); Hans Aarsman, Hollandse Taferelen (1989, Frits Giertsberg); Paz Errazuriz, Adam´s Apple (1990, Luis Weinstein), Gilles Perress, The Silence(1995, Christoph Schaden); Gian Butturini, London (1969/2017, Moritz Neumüller).
www.eshph.org/journal/wp-content/uploads/sites/2/2021/04/PHR35_editorial.pdf


Russet Lederman/Olga Yatskevich (Hg.), What They Saw. Historical Photobooks by Women 1843–1999, New York: 10×10 Photobooks, 2021
- Auswahl an Fotobüchern nur von Fotografinnen aus historischer Perspektive. Erweiterung des eher auf aktuelle Produktionen zentrierten Bandes How We See. Photobooks by Women (2018).
www.kasselerfotobuchblog.de/fotobuecher-von-frauen-in-historischer-perspektive/


Fotobücher – Kunst zum Blättern. Photobooks – Art Page by Page, Leipzig: Grassi Museum für Angewandte Kunst, 2021 (Konzept und Texte Silvia Gaetti, Calin Kruse, ergänzender Text Jörg Colberg)
- Katalog zu einer noch bis April 2022 laufenden Ausstellung, in der 45 überwiegend aktuelle Beispiele die Möglichkeiten, ein Fotobuch als Objekt zu gestalten, demonstrieren. Letztendlich gehört auch dieser Katalog mit einem Einband aus Holzfurnier dazu (warum ein Cover im Zigarrenkistenlook?).
www.grassimak.de/museum/sonderausstellungen/fotobuecher/


Matt Johnston, Photobooks & – A critical companion to the contemporary medium, [Eindhoven]: Onomatopee Projects, 2021 (Onomatopee, 220)
www.onomatopee.net/exhibition/photobooks/#publication_17637


Bettina Lockemann: Das Fotobuch denken. Eine Handreichung, Berlin: Hatje Cantz Verlag, 2022 (deutsch), englische Ausgabe: Bettina Lockemann: Thinking the Photobook. A Practical Guide, Berlin: Hatje Cantz Verlag, 2022
- Zusammenstellung von bereits publizierten und neuen Texten zum Thema Theorie des Fotobuchs, nicht, wie der Begriff „Handreichung“ vermuten lässt, eine Anleitung zum Konzipieren und Produzieren von besseren Fotobüchern


Compendium – Journal of Comparative Studies / Revista de Estudos Comparatistas, Nr. 2/2022: Materialities of the Photobook / Materialidades do Livro de Fotografia (englisch, portugiesisch, 252 Seiten)
- wissenschaftliche Zeitschrift, Themen u.a.: Zusammenhang von Foto und Text, Fotobücher von Varvara Stepanova, Rinko Kawauchi, Ralph Gibson, Fragen an Verleger und Fotografen u.a.
compendium.letras.ulisboa.pt/index.php/compendium/issue/view/2/5


Hans-Michael Koetzle, Reden wir über Fotografie, Heidelberg: Kehrer, 2022
- Sammlung von Texten über Fotografen und Fotografinnen, wobei auch Fotobücher thematisiert werden
www.kasselerfotobuchblog.de/reden-wir-ueber-fotografie/


Spotlights und Snapshots für Manfred Heiting. Eine Anthologie zu seinem 80. Geburtstag, Göttingen: Steidl, 2023
- Sammlung von Minaturen zu Themen des gedruckten Fotos und zur Fotobuchgeschichte (u.a. Heartfield, Sander, Tuggener, Wolff, Finsler)


Manfred Heiting (Hg.), The Printed Image – Fom Gutenberg to Zuckerberg, PhotoResearcher Nr. 39, April 2023
- Themenauswahl: Roger Fenton, Bücher des Folkwang-Verlags, Werbung mit Fotografie, Fotoplakate, Halle, Reprints historischer Fotobücher aus Japan, die Zeitschrift Photo…
www.eshph.org/journal/2023/03/25/photoresearcher-no-39-2023/


Giulia Brivio/Caterina De Pietri/Jana Caroline Reimer/Luciano Zuccaccia (Texte), Against Power and Privileges: Women's Voices, Lugano: Artphilein Library in collaboration with Protest in Photobook, 2023 (Artphilein Dossier, 4)
- Dokumentation einer Ausstellung von „Protest“-Fotobüchern, deren Autorinnen sich für die Rechte von Frauen einsetzen


Tiffany Jones, Dynamics of the photobooks market, [London]: Overlapse, 2023 (4. Aufl.)
- Kurzfassung von Jones´ Dissertation: Current dynamics of the photobooks market, future publishing viability and potential for audience expansion, Oxford Brookes University, 2016




Über Fotobücher einzelner Länder und Regionen (inkl. Themenblogs)


Niels Dejgaard, Dansk fotolitteratur 1839-1982. En bibliografi (Danish literature on photography 1839-1982), [Ballerup]: Bibliotekscentralens Forlag, 1984
- Bibliographie zur Fotoliteratur Dänemarks, 2018 in deutlich erweiterter Form erschienen


Mattie Boom, Photography between Covers – Foto in omslag – The dutch documentary photobook since 1945, Amsterdam 1989
- das wichtigste der frühen Referenzwerke festigte den guten Ruf der Fotobücher niederländischer Fotografen, Gestalter und Verlage, umfassende Texte und bibliographische Informationen, lediglich Schwarzweißreproduktionen


Taneli Eskola, Kuvan kirjoja. Suomen painettua valokuvataidetta – Finnish photo books 1966-2003, Helsinki 2003
- Haupttext „images in book art“ finnisch und englisch, Glossar finnisch, unkommentierte Bücherliste mit einigen Abbildungen


Gösta Flemming, Foto i bok, Stockholm 2004
- knappe Übersicht über schwedische Fotobücher, Text schwedisch


28 Danske Fotoboger – 28 Danish Photographic Books, Kopenhagen 2006
- Auswahl wichtiger Fotobücher aus Dänemark, begleitete die Ausstellung „The Open Book“ (Konzeption dem Katalog aus Göteborg angenähert)


Mikhail Karasik, Great Stalinist Photographic Books, Moskau 2007
- kompetent und opulent über die aufwändigen Fotobücher der Stalinzeit, nur in Russisch mit kurzer englischen Zusammenfassung, eine englischsprachige, völlig veränderte Version des Buches ist 2015 erschienen:
www.kasselerfotobuchblog.de/ein-fotobuchkontinent-wird-neu-entdeckt/


Dutch Eyes. A Critical History of Photography in the Netherlands, Ostfildern 2007 (darin: Rik Suermondt/Mirelle Thijsen, The Photobook after the Second World War, S.424-469)
- Fotobuchkapitel in der ausführlichen Geschichte der niederländischen Fotografie
www.kasselerfotobuchblog.de/dutch-eyes/


Michael Scholz-Hänsel (Hg.), Spanien im Fotobuch – Von Kurt Hielscher bis Mireia Sentis, Leipzig 2007 (Leipziger Beiträge zur Kunstgeschichte, 2)
Margit Kern (Hg.), Das Spanienbild im Fotobuch, Leipzig 2008
- zwei kunstgeschichtlich in Einzelaufsätzen argumentierende, Ausstellungen begleitende Bücher zu eng verwandten Themen


Flip Bool, Duitsland sinds 1945 door het oog van Nederlandse fotografen/Germany since 1945 through the Eye of Dutch Photographers, Breda 2008
- Fotos, Reportagen und Fotobücher über Deutschland, fotografiert von niederländischen Fotografen, was fällt am Nachbarland Deutschland auf?


Ryuichi Kaneko/Ivan Vartanian, Japanese Photobooks of the 1960s and ´70s, New York 2009; französische Ausgabe: Les livres de photographies japonais des années 1960 et 1970, Paris: Seuil, 2009
- die wichtigste Phase der japanischen Fotobuchkultur ausführlich dargestellt anhand einer Auswahl der wichtigsten Bücher


Taneli Eskola, Valon Aakkoset – Valokuvakirja Suomessa, Helsinki 2009
- nach Themen gegliederte Auswahl finnischer Fotobücher, komplett in Finnisch, daher für Nicht-Finnen nur über die Bilder rezipierbar, begleitete eine Ausstellung


Willem van Zoetendaal, Archivo [Magazine, 2009]
- Willem van Zoetendaal stellt sehenswerte, überwiegend aktuelle niederländische Fotobücher vor


Mikhail Karasik, Udarnaya kniga sovetskoy detvory, Moskau: Kontakt, 2010
- thematisiert mit Fotos und Fotomontagen illustrierte russische Kinder- und Jugendbücher aus den 1920er- und 1930er-Jahre mit 150 Beispielen und sehr vielen Bildern, Text bis auf eine kurze englische Zusammenfassung in Russisch!


Thomas Wiegand, Deutschland im Fotobuch, hg. v. Manfred Heiting, Göttingen: Steidl, 2011
- Thema: Deutschland dargestellt durch Fotobücher, kein „best of“, aber mit Definitionsversuch für die Gattung Fotobuch, opulente Gestaltung als „Ausstellung in Buchform“
www.kasselerfotobuchblog.de/dreimal-gold/


Peter Pfrunder (Hg.), Schweizer Fotobücher 1927 bis heute, Baden 2011
- Bücher von Schweizer Fotografen, ausführliche Aufsätze, eine von einem Expertengremium getroffene Auswahl, detailreiche bibliographische Informationen, begleitete eine Ausstellung ( www.kasselerfotobuchblog.de/dreimal-gold/ ), dazu gab es auch eine Online-Präsentation: www.fotostiftung.ch/de/schweizer-fotografie-a-z/schweizer-fotobuecher/ (nicht mehr auffindbar, als Ersatz zum Stöbern die Fotobibliothek von Hans Rudolf Gabathuler: www.photobibliothek.ch/seite001.html)


Horacio Fernández, The Latin American Photobook, New York 2011
- erschließt ein unbekanntes Gebiet, Bücher aus Lateinamerika unter verschiedenen thematischen Aspekten zusammengefasst, von einem Expertengremium lange diskutierte Auswahl, begleitete eine Ausstellung


Frits Gierstberg/Rik Suermondt (Hg.), The Dutch Photobook. A thematic Selection from 1945 Onwards, Amsterdam 2012
- Fortschreibung von „Photography between Covers – Foto in omslag“ (1989) mit erweiterter Buchauswahl, originellem Layout und allen Abbildungen in Farbe
www.kasselerfotobuchblog.de/the-dutch-photobook-since-1945/


Svenska Fotobokspriset 2012, Svenska Fotografers Förbund, o.O. [Stockholm] 2012
- informative Broschüre mit allen Büchern, die zum schwedischen Fotobuchpreis eingereicht worden waren nebst einem Rückblick auf die Siegertitel bis 1996, Text schwedisch (wäre schön, so etwas auch für Deutschland zu haben!)


Yoshiyuki Morioka, Books on Japan 1931-1972, Tokyo 2012
- Überblick zu illustrierten Büchern, Broschüren und Magazinen, die im Ausland ein (positives) Bild von Japan vermitteln sollten, viele Abbildungen, Text japanisch!


Manfred Heiting/Roland Jaeger (Hg.), Autopsie. Deutschsprachige Fotobücher 1918−1945, Band 1, Göttingen: Steidl, 2012
- neuer Buchtyp mit noch nie gesehener Materialfülle und aufwändig recherchierten Erstveröffentlichungen in Form von Einzelaufsätzen, die ohnehin schon detailreichen Bibliographien werden künftig durch eine im Aufbau befindliche Datenbank ergänzt (s.o.)
www.kasselerfotobuchblog.de/fotobucher-auf-dem-seziertisch/


10 x 10 American Photobooks, hg.v. Matthew Carson/Russet Lederman/Olga Yatskevich, New York 2013
- enthält vor allem 30 von Experten aufgestellte Zehnerlisten mit nennenswerten neueren amerikanischen Fotobüchern, trotz begleitender Essays wenig speziell und nicht mehr als ein Überblick, Texte englisch und japanisch


Die vergessenen Jahre der schönsten Schweizer Bücher: 1946, 1947, 1948…, hg. v. Roland Früh, Sulgen: Niggli, 2013
- Das Buch ist gestalterisch eine Augenweide. Es handelt über drei Jahre des schweizerischen Buchgestaltungswettbewerbs, u.a. mit Beiträgen von Hans Rudolf Gabathuler und Felix Wiedler, die auch einige Fotobücher thematisieren.
www.missingbooks.ch/


Chargesheimer. Die Entdeckung des Ruhrgebiets, hg. v. Heinrich Theodor Grütter/Stefanie Grebe, Köln 2014
- Erschien zu einer Ausstellung in Essen zu Chargesheimers Ruhrgebiets-Fotos und zum Fotobuch „Im Ruhrgebiet“ von Chargesheimer/Böll (1958). Mit einem umfangreichen Kapitel zu Bildbänden und Fotobüchern über das Ruhrgebiet inkl. einer illustrierten Bücherliste (1928-2014).


Horacio Fernandez (Hg.), photobooks Spain 1905-1977, Barcelona 2014
- fundierte Einleitung zur Fotobuchgeschichte des Landes bis zum Tod Francos, es folgen detaillierte Portraits wichtiger Fotobücher aus Spanien, erschien im Zusammenhang mit einer Ausstellung in einer spanischen oder englischen Version


10 x 10 Japanese Photobooks, hg. v. Matthew Carson/Michael Lang/Russet Lederman/Olga Yatskevich, New York 2014
- Ranking mit einigen ausführlicher vorgestellten und etlichen von Experten nur in Listen (mit fingernagelgroßen Bildern) genannten japanischen Fotobüchern. Ungewöhnliche Gestaltung von -SYB-.
www.10x10photobooks.org/


www.polishphotobook.tumblr.com/
- Blog von Łukasz Gorczyca und Adam Mazur über die unbekannte Welt der polnischen Fotobücher, Texte in Polnisch, seit März 2014 online, im Mai 2016 abgeschlossen. Siehe jetzt auch das Buch Photobloc – Central Europe in Photobooks (www.kasselerfotobuchblog.de/ostblock-fotoblock-fotobuch/)
jetzt ersetzt durch:
blokmagazine.com/tag/fotoklub/


Manfred Heiting/Roland Jaeger (Hg.), Autopsie. Deutschsprachige Fotobücher 1918−1945, Band 2, Göttingen: Steidl, 2014
- Endlich (20.3.2015) wurde der zweite Band ausgeliefert: noch mehr Informationen in Bild und Text zu deutschsprachigen Fotobüchern der Zwischenkriegszeit. Rekordverdächtige 656 Seiten. Gibt es auch im günstigen Doppelpack mit Band 1 (516 Seiten) im Schuber. Selbst wenn man sich für die dargestellte Epoche oder das exklusiv präsentierte detaillierte Material zu Klassikern wie „Die Welt ist schön“, „Gefesselter Blick“ oder „foto-auge“ nicht interessiert: Das Lesen der kritischen Einleitung von Band 2 zu Büchern über Fotobücher, über die Schwierigkeiten bei deren Erarbeitung und über die von den Autoren nicht allzu optimistisch prognostizierte Zukunft des Fotobuchs ist ein Muss!


Christian Kempf, Les Alsatiques Photographiques. Inventaire des ouvrages consacrés à l´Alsace et á la photographie originale et imprimée – des origines du procédé jusque vers 1920, [Strasbourg] 2014
- umfangreiche, alphabetisch nach Autoren geordnete Bilddokumentation über das Elsass in Foto-Editionen und Bildbänden bis etwa 1920, jeweils mit bibliographischen Daten und einem kurzen Kommentar und reichlich Bildbeispielen


Bekroond. Het beste Nederlandse Fotoboek 1993-2015. De 12 winnaars van de Foto Kees Scherer Prijs, o. O. [Eindhoven]: Lecturis, 2015
- Vorstellung der Bücher, die zwischen 1993 und 2015 den „Kees Scherer Prijs“ für das beste neu erschienene niederländische Fotobuch erhielten. Neben einem Blick in die Bücher enthält das Buch auch noch je ein kleines Portfolio mit Bilder der prämierten Fotografinnen und Fotografen. Text niederländisch.


Martin Parr/WassinkLundgren, The Chinese Photobook. From the 1900s to the Present, New York 2015
- Ein großes Land bedarf eines großes, gründlich vor Ort recherchiertes Buches über die seine Fotobücher. Die hier erstmals geschriebene Fotobuchgeschichte Chinas ist synchronisiert mit der historischen Entwicklung und in entsprechende Kapitel geteilt inkl. Hong Kong und Taiwan. Am Ende dann noch eine Auswahl von Büchern mit dem Blick des Auslands auf China. Eine Augenweide (2. Auflage 2016!).
www.kasselerfotobuchblog.de/ganz-in-rot/


Mikhail Karasik, The Soviet Photobook 1920-1941, herausgegeben und gestaltet von Manfred Heiting, Göttingen 2015
- materialreiche, 636 Seiten starke Arbeit über sowjetische Propagandapublikationen, überarbeitete und erweitere Ausgabe von Karasiks Buch „Great Stalinist Photographic Books“ von 2007
www.kasselerfotobuchblog.de/ein-fotobuchkontinent-wird-neu-entdeckt/


Provoke – Between Protest and Performance, hg. v. Diane Dufour und Matthew Witkovsky, Göttingen: Steidl, 2016
- Ausstellungskatalog und materialreiches Kompendium zur Provoke-Ära in der japanischen Fotografie, drei Kapitel in Büchern, Bildern und Aufsätzen: Protest, Provoke, Perfomance. Enthält auch einen ausführlichen Einblick in die drei Ausgaben der Publikation „Provoke“ und abschließend eine Bibliographie.


Johannes Wohnseifer, Canon, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2016
- Schmales und in der Gestaltung schlichtes, bis auf die Bibliographien textloses Bändchen mit einer Auswahl zu Fotobüchern zum Thema Afrika. Eher Künstlerbuch als Kanon.


www.africainthephotobook.com (seit Frühjahr 2016)
- Ben Krewinkels Blog zu Fotobüchern über Afrika, aus Afrika


Viktorija Masanauskaite (Hg.), Kaunas Photography Gallery publishing, Kaunas: Kaunas Photography Gallery, 2016
- Mischung aus Katalog und Monographie mit den Fotobüchern, die die Fotogalerie in Kaunas zwischen 2010 und 2016 herausgebracht hat.


Hinde Haest, 1/100 Dutch Photographic Publications from the Wingenfelder Collection, Den Haag: Uitgeverij Komma, 2016
- 1% der Bücher aus der an das Fotomuseum in Rotterdam gegangenen, 7000 Objekte umfassenden Sammlung von Jan Wingenfelder. Preisgekröntes, luftiges Layout, informative Texte, gute Bibliographie zu jedem Titel. Ein erweiterter und erweiternder Blick auf durchweg seltene und bemerkenswert gestaltete niederländische Fotopublikationen bis hin zu Werbebroschüren. Schwerpunkt bei Firmenschriften, mit dabei sind aber auch Kinder- und Künstlerbücher.


Clap! 10 x 10 Contemporary Latin American Photobooks 2000 – 2016, hg. v. Matthew Carson/Russet Lederman/Olga Yatskevich, New York: 10x10, 2017
- Ranking von 130 ausgewählten aktuellen Fotobüchern von lateinamerikanischen Autoren (die Bücher müssen nicht in Lateinamerika erschienen sein). Expressive und dominante, die von Händen aufgehaltenen Fotobücher sozusagen in Nutzung präsentierende Gestaltung. Wie schon für die beiden 10 x 10 Vorgänger gilt: Bilderbuch, kein Nachschlagewerk.
www.kasselerfotobuchblog.de/clap/


Manfred Heiting/Ryuchi Kaneko, The Japanese Photobook 1912-1990, Göttingen: Steidl, 2017
- Der üppige Katalog zur japanischen Fotobuchgeschichte verblüfft mit reichlich Bildmaterial auch zu Varianten und selbstverständlich mit allen relevanten bibliographischen Daten zu den 511 vorgestellten Büchern. Die einzelnen Kapitel des Referenzwerks werden von knappen Essays in Englisch und Japanisch eingeleitet.
www.kasselerfotobuchblog.de/the-japanese-photobook-1912-1990/


Niels Dejgaard (& Lars Vinter-Madsen), Danske Fotoboger 1839-2015. En bibliografi – Danish Photo Books 1839-2015. A Bibliography, Aarhus: Forlaget Ajour, 2018
- Ca. 2900 in Dänemark erschienene Fotobücher auf 440 Seiten, allerdings nur wenige davon mit Abbildung, dafür mit zuverlässigen bibliographischen Angaben (der Hauptverfasser ist Bibliothekar). Eine schmale Vorgängerpublikation erschien bereits 1984.


Manfred Heiting, Czech and Slovak Photo Publications 1918-1989, Göttingen: Steidl, 2018
- Das künftige Standardwerk zur traditionsreichen Fotobuchgeschichte eines kleinen Landes erreichte die Öffentlichkeit zeitgleich mit der tragischen Nachricht über den katastrophalen Brand von Heitings Bibliothek. Interessante Konzeption von Sokol/Spartakiade über Sudek bis Koudelka, überraschende Fülle mit 580 Katalognummern. Persönliche Einleitung des Herausgebers und Gestalters, diverse Essays in Englisch mit tschechischen Übersetzungen.


Hanna Darabi, Enghelab Street, a Revolution through Books: Iran 1979-1983, Leipzig: Spector Books, 2018 (auch in einer französischsprachigen Version erschienen)
- Sowohl Dokumentation als auch Künstlerbuch über eine kurze, aber produktive Phase des fotoillustrierten Protestbuches in Iran. Viele Beispiele, ausführliche Schilderung der historischen Hintergründe.
www.kasselerfotobuchblog.de/passt/


Una Revisión al Fotolibro Chileno, [Santiago de Chile]: Fundación Sud Fotográfica, 2018 (ISBN 978-956-09228-0-9)
- Umfangreiche Fotobuchgeschichte Chiles, entstanden unter Mitwirkung von Horacio Fernandez, Luis Weinstein und anderen Experten als Ausstellungskatalog. Bücher aus Chile, aber auch über Chile. Gibt es auch gedruckt, aber nicht im Handel. Deshalb auch als PDF gratis zum Herunterladen (siehe Link)! Spanische Texte, 305 (312) Seiten.
www.sudfotografica.cl/fotolibro-chileno.pdf


Sagrario Berti, Fotografie impresa en Venezuela/Printed Photography in Venezuela, Caracas 2018
- Eigenwillig gestaltete, auf Dünndruckpapier gedruckte Übersicht zu einem derzeit recht unruhigen Land, das aber überraschend viele Fotobücher aufzuweisen hat. Die englischen Texte im Anhang des 560seitigen Werks sind für mich aufgrund des engen Satzes und der kleinen Schrift quasi unlesbar.


Niclas Östlind, Published: Photobooks in Sweden, London: Koenig Books, 2019
- Ungewöhnliche Sicht auf schwedische Fotobücher, weder chronologisch noch auf Vollständigkeit angelegt. Nach einem fotografisch fulminanten Auftakt mit Druckereistillleben folgt eine historische Einleitung, dann zehn Interviews mit Fotografen, Sammlern, Designern, Verlegern etc., schließlich drei jeweils sehr knapp eingeleitete Kapitel mit Fotobüchern zu den Aspekten „Ego“, „Image“ und „Society“ mit eigenwilliger, aber schön gestalteter Bildauswahl. Überraschend: Die jeweiligen Buchdesigner werden nicht genannt.
www.centrumforfotografi.com/kalendarium/publicerat-–-fotoboken-i-sverige


Fotolibro Andaluz. De AFAL a la Kursala pasando por Munich, Sevilla: cicus exposiciones, 2019
- Katalog einer Ausstellung der Universität Sevilla mit einer Auswahl von Fotobüchern aus der Region. Spanische Texte von Juan Bonilla.


Tamara Berghmans (Hg.), Photobook Belge 1854 – now, Veurne: Hannibal Publishing, 2019
- Üppige, schön gestaltete Publikation zu einer Ausstellung im FOMU (Fotomuseum Antwerpen). Unter anderem mit Kapiteln über die koloniale Vergangenheit Belgiens (Kongo), über besondere Bild-Text-Kombinationen, über Bücher weltweiter Thematik belgischer Fotografen, über Bücher, die speziell Belgien und Belgisches behandeln und, am umfangreichsten, über zeitgenössische Fotobücher. Jedes Kapitel mit einleitendem Essay.


Monika Faber/Hanna Schneck (Hg.), Foto. Buch. Kunst. Umbruch und Neuorientierung in der Buchgestaltung. Österreich 1840-1940, Wien: Schlebrügge Editor, 2019
- Ausstellungskatalog der Albertina, Wien, über die ersten Jahrhundert gedruckter Fotografie in Österreich mit vielen Beispielen inkl. Glossar der Druckverfahren. Großzügige, ungewöhnliche Gestaltung mit eingefügten Faksimiles zur Vorstellung ausgewählter Publikationen.


Łukasz Gorczyca und Adam Mazur (Hg.), Photobloc. Central Europe in Photobooks, Krakow: The International Cultural Centre Krakow, 2019
- Katalog und Begleitband zu einer Ausstellung, erschien in einer englischen und in einer polnischen Fassung. Enthält eine erste Annäherung an Fotobücher aus den baltischen Staaten, aus Polen, Rumänien, Ungarn und der Tschechoslowakei. Knappe, aber instruktive Auswahl von 74 Beispielen in Buchporträts auf je vier Seiten, schöne, sachdienliche Gestaltung.
www.kasselerfotobuchblog.de/ostblock-fotoblock-fotobuch/


Kim Sichel, Making Strange. The Modernist Photobook in France, New Haven und London: Yale University Press, 2020
- am Beispiel von einigen Fotobuchklassikern (Germaine Krull, Métal, 1928; Brassai, Paris de nuit, 1932; Pierre Jahan, La mort et les statues, 1946; Henri Cartier-Bresson, Images à la sauvette, 1952) und weiteren Vergleichsbeispielen werden Tendenzen der zeitgenössischen Fotoszene in Frankreich aufgezeigt


Giorgio Grillo, Il libro fotografico Italiano 1931-1941 (The Italian Photobook 1931-1941), Ravenna: Danilo Montanari Editore, 2020
- Eine kommentierte und gut eingeleitete interessante Auswahl italienischer Fotobücher aus einem Jahrzehnt Faschismus. Einmal mehr wird deutlich, dass die interessantesten Gestaltungen in Firmenbüchern und in Propagandaschriften zu finden sind. Beilage mit englischer Übersetzung der Einleitung. Zwei weitere Bände von Grillo zur Geschichte italienischer Fotobücher sollen folgen!


Filomena Serra (Hg.), Fotografie impressa e propaganda em Portugal no Estado Novo – Printed Photography and Propaganda in the Portuguese Estado Novo, [Gijon]: Muga, 2021
- Sparsam illustrierte, aber ausführlich erläuterte Auswahl von Fotobüchern und anderen Fotopublikationen zum Thema Portugal unter Salazar von den 1930er- bis in die 1970er-Jahre. Die vorgestellten Publikationen waren Teil einer Ausstellung in der portugiesischen Nationalbibliothek.
www.mugaproject.com/libro/fotografia-impressa-e-propaganda-em-portugal-no-estado-novo/


Manfred Heiting (Hg.), Dutch Photo Publications 1918-1980, Göttingen: Steidl, 2023
- Obwohl über niederländische Fotobücher schon viel geschrieben wurde, hier eine neue und überraschende Auswahl, die vor dem Zweiten Weltkrieg beginnt, auch die deutsche Besatzungszeit einschließt und Spezialkapitel zu Piet Marée, Ed van der Elsken, Cas Oorthuys oder zu Firmenbüchern, zur Druckerei Meijer und zu etlichen weiteren Themen enthält. Erschlossen durch ein umfangreiches Register inkl. Gestalter, Druckereien, Buchbinder!
www.kasselerfotobuchblog.de/buecher-aus-holland/




Über Fotobücher zu einzelnen Städten


Michael Ponstingl, Wien im Bild – Fotobildbände des 20. Jahrhunderts, Wien 2008
- das erste Buch über möglichst alle Fotobücher einer Stadt, wenig Abbildungen, grundlegende Texte, viele bibliographische Informationen


Werner Schäfke / Roman Heuberger, Köln und seine Fotobücher, Köln 2010
- das zweite Buch über die Fotobücher einer Stadt mit einer sehr erstaunlichen Fülle von Publikationen, ein Nachtrag erschien 2015
www.kasselerfotobuchblog.de/eine-stadt-und-ihre-fotobucher/


Hans-Michael Koetzle, Eyes on Paris – Paris im Fotobuch 1860 bis heute, München 2011
- das dritte und bislang schönste Buch über die Bücher einer Stadt, die allerdings auch als eine Hauptstadt der Fotokunst viel zu bieten hat, ausführliche Texte, begleitete eine Ausstellung
www.kasselerfotobuchblog.de/dreimal-gold/


Christian Bouqueret, Paris. Les livres de photographie – Des années 1920 aux années 1950, Paris 2012
- Auswahl von überwiegend raren Fotobüchern nicht nur über Paris, sondern auch aus Paris und von Pariser Autoren, fast alle aus der erstaunlichen Sammlung des Autors. Gute Ergänzung zu Koetzles Paris-Buch mit ganz anderen Schwerpunkten (Avantgarde, Akt, Werbung, Zeitschriften) in aufgeräumter, betont sachlicher Präsentation


Lars Vinter-Larsen, Copenhagen in Photo-Books, in: Katalog 24.3, Museet for Fotokunst Brandts, Odense 2012, S.52-57
- kurzer Aufsatz in dem interessanten dänischen Fotokunstmagazin, in der gleichen Ausgabe ein weitere Beitrag über die Fotoszene in Island inkl. Fotobüchern


Werner Schäfke / Roman Heuberger, Köln und seine Fotobücher 2. Fotobücher aus mehr als einem Jahrhundert, Köln 2015
- Fortsetzung und Nachtrag zum Buch von 2010
www.kasselerfotobuchblog.de/fortsetzung-und-nachtrag/


Horacio Fernandez (Hg.), New York in Photobooks, Barcelona 2016
- schöner und handlicher Katalog einer Ausstellung in Granada mit einer knappen Auswahl von 48 Fotobüchern über New York
www.kasselerfotobuchblog.de/new-york-im-fotobuch/


Thomas Wiegand, That’s Halle! Photographically Illustrated Books on the City of Halle as a Reflection of the Zeitgeist, in: PhotoResearcher Nr. 39, April 2023, S. 88-103
- ein Beitrag über Halle/Saale im Fotobuch im Themenheft „The Printed Image - From Gutenberg to Zuckerberg“ der Zeitschrift PhotoResearcher




Über fotoillustrierte Firmenbücher


Mirelle Thijsen, Het Bedrijfsfotoboek 1945-1965, Rotterdam 2002
- die erste, materialreiche Studie zum Thema Firmenbuch auf Basis niederländischer Bücher, Grundlage war die Dissertation der Autorin, Text niederländisch


Mirelle Thijsen, Analysing work today, Köln 2010
- über Firmenbücher, versteckt erschienen, den Blick erweiternd


Rens Holslag/Jaap van Triest, Bedrijfsboek in beeld, Lecturis documentaire 28, Eindhoven 2011
- vor allem eine subjektive Bildersammlung, Text niederländisch


Mirelle Thijsen, Foto / Industria - Libri di Fotografia d´Impresa / Company Photobooks, Roma: Contrasto, 2013
- kleiner Katalog, in der eine Auswahl (überwiegend) niederländischer Firmenbücher vorgestellt wird, Teil 17 eines aus einzelnen Broschüren bestehenden Katalogs zu Ausstellungen über Industrie- und Firmenfotografie


Hinde Haest, 1/100 Dutch Photographic Publications from the Wingenfelder Collection, Den Haag: Uitgeverij Komma, 2016
- 1% der Bücher aus der an das Fotomuseum in Rotterdam gegangenen, 7000 Objekte umfassenden Sammlung von Jan Wingenfelder. Preisgekröntes, luftiges Layout, informative Texte, gute Bibliographie zu jedem Titel. Ein erweiterter und erweiternder Blick auf durchweg seltene und bemerkenswert gestaltete niederländische Fotopublikationen bis hin zu Werbebroschüren. Schwerpunkt bei Firmenschriften, mit dabei sind aber auch Kinder- und Künstlerbücher.


Ondřej Durczak, Fotografické publikace Vítkowických železáren, Ostrava: FotoD (Eigenverlag des Autors), 2018
- Vorbildliche Studie über fotoillustrierte Firmenschriften aus mehr als einem Jahrhundert Publikationstätigkeit des Eisenwerks Witkowitz. Schöne Gestaltung, tschechischer Text mit Zusammenfassung in Deutsch und Englisch.
www.kasselerfotobuchblog.de/das-eisenwerk-witkowitz-als-objekt-von-firmenschriften/


Giorgio Grillo, Il libro fotografico Italiano 1931-1941 (The Italian Photobook 1931-1941), Ravenna: Danilo Montanari Editore, 2020
- Eine kommentierte und gut eingeleitete interessante Auswahl italienischer Fotobücher aus einem Jahrzehnt Faschismus. Einmal mehr wird deutlich, dass die interessantesten Gestaltungen in Firmenbüchern und in Propagandaschriften zu finden sind. Beilage mit englischer Übersetzung der Einleitung. Zwei weitere Bände von Grillo zur Geschichte italienischer Fotobücher sollen folgen!


Manfred Heiting (Hg.), Dutch Photo Publications 1918-1980, Göttingen: Steidl, 2023
- Obwohl über niederländische Fotobücher schon viel geschrieben wurde, hier eine neue und überraschende Auswahl, die vor dem Zweiten Weltkrieg beginnt, auch die deutsche Besatzungszeit einschließt und Spezialkapitel zu Piet Marée, Ed van der Elsken, Cas Oorthuys oder zu Firmenbüchern, zur Druckerei Meijer und zu etlichen weiteren Themen enthält. Erschlossen durch ein umfangreiches Register inkl. Gestalter, Druckereien, Buchbinder!
kasselerfotobuchblog.de/buecher-aus-holland/


Bart Sorgedrager (Hg.), Factory Photobooks, Rotterdam: nai010 Publishers, 2023 (mit Essays diverser Autoren)
- Fotograf Bart Sorgedrager entwickelte vor dem Hintergrund seiner eigenen auf fotoillustrierte Firmenbücher konzentrierten Sammlung diesen Überblick zu Büchern über produzierende Firmen (kein Handel, keine Dienstleistungen) mit dem Schwerpunkt Westeuropa. In den Blick genommen wurden auch Souvenirpublikationen, die Firmenbesuchern mitgegeben wurden, nochmals niederländische Firmenbücher, die Bücher des Pioniers Willi Roerts oder solche, die von Draeger gedruckt wurden. Am Ende geht es auch um Sorgedragers eigene Werke, denn er hat sich schon lange einen Namen als Spezialist für das Fotografieren und Produzieren vor allem von Publikationen gemacht, die von Firmen erzählen, die kurz vor der Schließung stehen.
www.kasselerfotobuchblog.de/factory-photobooks/




Über fotoillustrierte Kinderbücher


Pierre Amrouche, Dominique Darbois – Terre d´enfants, Paris: Editions Xavier Barral, 2004 (üppige Monographie der Kinderfotos inkl. Bibliographie aller Bücher)


Bettina Kümmerling-Meibauer, Der Blick auf das Fremde. Astrid Lindgrens und Anna Riwkin-Bricks Fotobilderbücher, in: Blume/Kümmerling-Meibauer/Nix (Hg.), Astrid Lindgren – Werk und Wirkung, Frankfurt: Peter Lang, 2009, S. 235-251
homepages.uni-tuebingen.de/bettina.kuemmerling-meibauer/essays/Der_Blick_auf_das_Fremde.pdf


Mikhail Karasik, Udarnaya kniga sovetskoy detvory, Moskau: Kontakt, 2010
- thematisiert mit Fotos und Fotomontagen illustrierte russische Kinder- und Jugendbücher aus den 1920er- und 1930er-Jahre mit 150 Beispielen, Text bis auf eine kurze englische Zusammenfassung russisch!


Le livre, l'enfant et la photographe. Photographies de Katy Couprie, Dominique Darbois, Tana Hoban, Sarah Moon, Ylla, Marseille: Ville de Marseille/Alcazar-BMVR de Marseille – Fotokino, 2011
fotokino.org/wp-content/uploads/2020/04/dossier-t%C3%A9l%C3%A9chargeable.pdf


Roland Jaeger, Bilder für Groß und Klein, Kinder in Fotobüchern und Fotos in Kinderbüchern, in: Manfred Heiting/Roland Jaeger (Hg.), Autopsie. Deutschsprachige Fotobücher 1918−1945, Band 1: Göttingen 2012, S. 362ff.


Markus Schaden/Frederic Lezmi (Hg.), The PhotoBookMuseum Catalogue Box, Dortmund: Kettler Verlag, 2014
- darin: Faltblatt zu Darbois


Thomas Wiegand, Edith Rimkus: Bullermax, Kassel 2016
- Ausstellungskatalog zu diesem 1964 erschienen Kinderbuch, mit allen Bildseiten im Kleinformat sowie mit Reproduktionen der Fotomontagen aus dem Originalentwurf
www.kasselerfotobuchblog.de/bullermax-als-ausstellungskatalog/


Laurence Le Guen, Cent cinquante ans de photo-littérature pour enfants, [Nantes]: éditions MeMo, 2022
- Schön gestaltetes und produziertes Buch über fotoillustrierte Kinderbücher, chronologische Auswahl leider fast ohne deutschsprachige, skandinavische und mit nur wenigen osteuropäischen Titel(n), trotzdem mit dem Potenzial, zu einem Standardwerk zu werden. Guter Einstieg in das Thema!


Christine Kühn (Hg.), Vogelschau und Froschperspektive – Fotografie für Kinder, Köln: Snoeck, 2022 (Ausstellungskatalog Kunstbibliothek im Museum für Fotografie, Staatliche Museen zu Berlin, 8.10.2022-19.2.2023)
- Kein Buch über fotoillustrierte Kinderbücher, sondern der Versuch, die zumeist historischen Exponate einer Fotoausstellung kindgerecht und zugleich auch für Erwachsene interessant zu vermitteln.


La photographie dans les livres jeunesse, Bibliographie sélective, Bibliothèque nationale de France, Centre national de la littérature pour la jeunesse, Mars 2023
cnlj.bnf.fr/sites/default/files/bibliographies/photographie_livres_jeunesse.pdf


Elina Druker/Bettina Kümmerling-Meibauer (Hg.), Photography in Children's Literature, Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company, 2023
- instruktive Sammlung von Aufsätzen, Gliederung und Inhalt hier: benjamins.com/catalog/clcc.17




Bücher über einzelne Fotobücher


Jeffrey Ladd u.a. (Hg.), Books on Photobooks, New York: Errata Editions, bislang 21 Bände von 2008 bis 2016
- Meilensteine des Fotobuchs als Studienausgaben mit jeweils allen Seiten, aber nicht als Reprints, am Ende immer ein Ausblick auf andere Bücher des präsentierten Autors
www.kasselerfotobuchblog.de/books-on-photobooks/


Sarah Greenough, Looking in Robert Franks The American´s, Göttingen: Steidl, 2009
- über 500 Seiten Material zu einem der wichtigsten Fotobücher überhaupt


Tamara Berghmans, The Making of a Photobook: Sanne Sannes´ Maquette for Diary of an Erotomaniac, Amsterdam: Rijksmuseum/Manfred & Hanna Heiting Fund, 2009 (Rijksmuseum Studies in Photography, Vol. 6)
- Studienband zu einem unveröffentlicht gebliebenen Buchentwurf von Sanne Sannes (1937-1967)


Sylvia Ziegner, Der Bildband Dresden – eine Kamera klagt an von Richard Peter senior. Teil der Erinnerungskultur Dresdens, Marburg 2010
- materialreiche Dissertation zu einem einzigen, für Deutschland wichtigen Buch
archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2012/0083/


Wieland Giebel (Hg.), Goebbels´ Propaganda. „Das erwachende Berlin“ – Ein Fotobuch des NS-Agitators, Berlin 2012
- kommentierter Reprint des in zwei Auflagen erschienenen Propagandabuches von 1934, allerdings ohne den einleitenden Textteil


Vincent Marcilhacy (Hg.), Ed van der Elsken – Looking for Love on the left bank, Paris 2013
- Studienband mit einem Text von Tamara Berghmans und „Making of“ mit Fotos, weiterem Material und Entwürfen rund um Ed van der Elskens Klassiker


Johan van der Keuken, Paris Mortel retouché. Photographies, Amsterdam 2013
- Studienband zu van der Keukens Buch Paris Mortel inkl. einer Wiedergabe aller Bildseiten des 1963 erschienenen Buches sowie eines Dummys


Edith Rimkus: Bullermax, Kassel 2016
- Ausstellungskatalog zu diesem 1964 erschienen Kinderbuch, mit allen Bildseiten im Kleinformat sowie mit Reproduktionen der Fotomontagen aus dem Originalentwurf
www.kasselerfotobuchblog.de/bullermax-als-ausstellungskatalog/


Hans Rudolf Gabathuler, Sechs Photobuch-Maquetten von Jakob Tuggener. Beschreibung, Kollationierung und Konservierung von „Forum alpinum“, Diessenhofen: Photobibliothek.ch, 2017
- über das von Tuggener mit Fotos ausgestattetes Buchprojekt „Forum alpinum“ und den Weg dorthin, dokumentiert in den originalen „Maquetten“ aus der Sammlung Gabathulers
www.photobibliothek.ch/seite012c2.html
www.photobibliothek.ch/PDF001/Forum_alpinum.pdf


Jakob Tuggener, Bücher und Filme, Göttingen: Steidl, 2017
- üppige Erstausgabe von 12 weiteren von Jakob Tuggeners Fotobuchentwürfen
www.kasselerfotobuchblog.de/keine-dutzendware/


Richard Avedon/James Baldwin, Im Hinblick, Köln: Taschen Verlag, 2017
- Neuausgabe des Klassikers, mit dabei ein Begleitheft, das u.a. einen Einblick in den Dummy erlaubt
www.kasselerfotobuchblog.de/aufruettelndes-statement/


De ramp / The Flood - De watersnoodramp van 1953 in documentaire fotografie / The flood 1953 documented in photographs, [Lochem]: KOMMA/d´jonge Hond, 2018 (Texte Els Kerremans/Jacqueline van Paaschen)
- Materialreiche Untersuchung zu den Foto-Publikationen, die zur Flutkatastrophe im Februar 1953 in den Niederlanden erschienen, insbesondere zum Buch De ramp, das in riesiger Auflage zu Gunsten der Flutopfer erschien und einen wichtigen Beitrag zur Dokumentation und Aufarbeitung der Flut leistete. Enthält neben der nach Fotografen geordneten Wiedergabe einzelner Fotos auch kleinformatige Abbildungen aller Doppelseiten aus den Büchern und einen Blick in die damalige Berichterstattung der Illustrierten.


August Sander, Antlitz der Zeit, München: Schirmer Mosel, 2019
- Neuausgabe des Originals mit Anhang über die zeitgenössische Rezeption des Buches, über den Verleger Kurt Wolff und mit einem Abdruck diverser Rezensionen bis 1933


Moi Ver/Moshe Raviv-Vorobeichic, The Ghetto Lane in Wilna, Faksimile des Schaubuchs 27 (dt.: Ein Ghetto im Osten – Wilna, Zürich und Leipzig: Orell Füssli, 1931) in der englischen/hebräischen Version, Kaunas: Kauno fotografijos galerija, 2019
- Bindung als Halbleinen, identische Größe, zwei Papiersorten für Texte Bilder wie beim Original, also sehr sorgfältig produziert! Dazu ein Materialienband über Leben und Werk von Moi Ver (Softcover mit Schutzumschlag, Texte englisch und litauisch) in einem gemeinsamen Schuber.


Kikuji Kawada, Chizu - The Map (Maquette Edition), [London]: Mack, in Zusammenarbeit mit der New York Public Library, 2021
- Aufwändig gemachte Studienedition mit einem Reprint des einflussreichen Buches, einer Erstveröffentlichung des Entwurfs und einem zusätzlichen Materialienband mit Texten und Vergleichsabbildungen. 





Bücher über einzelne Fotografen, Gestalter und Textautoren


Flip Bool u.a. (Hg.), Nico Jesse 1911-1976, Haarlem 2003 (Monographs on Dutch Photographers, 11)
- auch in weiteren Bänden dieser Reihe finden sich Hinweise auf Bücher der vorgestellten Fotografen


Kurt Kaindl (Hg.), Stefan Kruckenhauser – In weiten Linien. Das fotografische Lebenswerk, Salzburg 2003
- ausführlich auch zu den Fotobüchern Kruckenhausers


Pierre Amrouche, Dominique Darbois – Terre d´enfants, Paris: Editions Xavier Barral, 2004
- üppige Monographie der Kinderfotos inkl. Bibliographie aller Bücher


Mari Shirayama/Yoshio Hori, Yonousuke Natori – Nippon Studio 1931-45, Tokyo 2006
- über den wichtigen Fotografen und Gestalter Natori, Text japanisch


Kotaro Lizawa, A book of Araki Books 1970-2005, Bijutsu Shuppan-Sha (Japan), 2006
- 576 Seiten starke, dennoch handliche, üppig illustrierte Bibliographie der bis 2005 erschienen Bücher von Nobuyoshi Araki, Text nur japanisch!


Adelheid Teuber, Die Städtebilder von Paul Swiridoff, Bonn 2006
- Dissertation mit ausführlicher Diskussion der Fotobücher von Swiridoff
hss.ulb.uni-bonn.de/2006/0677/0677.htm


Gabriele Basilico Photobooks 1978-2005, Mantova 2006
- ausführliche Bildbibliographie zu den bis dahin erschienenen Fotobücher Basilicos


Anna Farova & fotografie / Photograpy. Prace od rocu 1956 / From 1956 to the Present, Langhans Galerie Praha 2006
- kommentierte und materialreiche Bibliographie der Aufsätze und Bücher der bedeutenden tschechoslowakischen Kuratorin und Autorin


Bodo von Dewitz (Hg.), Chargesheimer – Bohemien aus Köln 1924-1971, Köln 2007
- ausführlich über das Lebenswerk Chargesheimers anhand seiner Fotobücher
www.kasselerfotobuchblog.de/chargesheimers-fotobucher/


Paul Graham, Fotografien 1981–2006, hrsg. von Paul Graham und Michael Mack, Göttingen: Steidl, 2009
- Ausstellungskatalog und Werküberblick einschließlich einer Bibliographie mit kleinen Abbildungen aller(!) Bild-Doppelseiten der bis dahin erschienenen Fotobücher von Graham


Antoine de Beaupré (Hg.), Bernhard und Hilla Becher – Ephemera & Catalogues (1964-2010), Paris: Librairie 213, 2010 (Ausstellungs- und Verkaufskatalog); erweiterte Neuausgabe: Antoine de Beaupré/Jean-Christophe Blaser (Hg.), Bernd und Hilla Becher – Printed Matter 1964-2013, Paris: Librairie 213 und Lausanne: Musée de l´Elysée, 2013
- großformatiger Ausstellungskatalog mit Drucksachen zu Ausstellungen (Plakate, Einladungskarten), Katalogen und Büchern von Bernd und Hilla Becher, 2013 in einer erweiterten Museumsausgabe
www.photobookselysee.ch/page/77-071_BEC_Printed-Matter/1


Nobuyoshi Araki, Ararchy Photobook Mania, Izu Photo Museum (Japan) 2012
- handlicher Ausstellungskatalog mit einer illustrierten Bibliographie aller 454 Bücher von Araki von 1970 bis 2012, zumindest die Einbände sind abgebildet, es gibt auch einige Bilder, die Araki bei der Arbeit zeigen, Texte japanisch und englisch


Cäcilia Zöller, Telex Daido. Publikation zur Ausstellung „PhotoBookStudies Daido Moriyama/The Daido Books“, 6.Fotobookfestival Kassel 2013
- handliche und dabei doch umfassende Biobibliographie zu Daido Moriyama
www.kasselerfotobuchblog.de/daido-book-studies/


Guy Mandery, Robert Doisneau – Un Photographe et ses Livres, [Fontainebleau]: éditions les yeux ouverts, 2013
- ein ganzes Buch über die Bücher und Buchbeiträge von Robert Doisneau, jeweils mit bibliografischen Daten, einem kurzen Kommentar und Bildbeispielen, bezieht auch die ausländischen Ausgaben mit ein (ausgerechnet die Deutsche Ausgabe „Paris und die Pariser“, Hamburg: Wegner, 1955, scheint zu fehlen)


Gianni Berengo Gardin, il libro dei libri, Roma: Contrasto, 2014
- üppiges Werk über das ca. 250 Bücher (Bildbände, Kataloge, Fotobücher) umfassende Schaffen des italienischen Fotografen Gianni Berengo Gardin (* 1930), Texte in Italienisch


Joakim Eskildsen, A world I can believe in, Copenhagen: The National Museum of Photography, 2015
- Ausstellungskatalog zu allen bereits erschienenen Büchern von Eskildsen einschließlich einer Vorschau auf Projekte


Edward. S. Schwartzreich, The photo books of Dr. Paul Wolff: an annotated bibliography, Waterbury: ImageRe Digital Works, 2015
- Nicht alle Bücher mit Fotos von Dr. Paul Wolff, aber fast alle Bücher, in denen Dr. Paul Wolff als Autor genannt wird oder die im Wesentlichen mit Fotos von Dr. Wolff bzw. Dr. Wolff & Tritschler illustriert wurden. Überarbeiteter Ersatz einer Liste, die schon seit Längerem im www zugänglich war. Sicherlich noch lange nicht definitiv und ohne Bilder (siehe dazu das 2021 erschienene Buch von Heiting/Lemke mit einer deutlichen Ausweitung der Bibliographie).


Joachim Schmid, Schmid Books. Books, editions, and ephemera published 1982-2015, (Berlin: Eigenverlag, 2015)
- chronologisch geordnete Bibliographie und zugleich Werkverzeichnis eines der Pioniere des selbstpublizierten Künstler- und Fotobuchs, in veränderter (und erweiterter) Fassung als Liste A – Z auch online einsehbar
www.lumpenfotografie.de/printed-matter/


Hans-Michael Koetzle/Carsten Wolff, Fleckhaus – Design, Revolte, Regenbogen, Köln: Museum für Angewandte Kunst, 2016
- Grandioser Ausstellungskatalog zu Willy Fleckhaus in überzeugender und einfach schöner Gestaltung, vor allem werden die Zeitschriftenarbeiten (twen) und die Bücher thematisiert, Texte auch in Englisch!


Reinhard Matz, August Sanders „Köln wie es war“. Eine Revision, Köln: Greven Verlag, 2016
- Durchaus kritische Betrachtung zu Sanders Mappenwerk über Köln und zu den daraus entstandenen Werkausgaben.


Fred Ritchin/Carole Naggar, Magnum Photobooks. The Catalogue Raisonné, London: Phaidon, 2016
- Fotobücher von Fotografen der Agentur Magnum inkl. einer ausführlicher vorgestellten Auswahl, Archivmaterial und einem Katalog aller(?) Bücher der betreffenden Fotografen. Erstaunlich weitgehend!


Thomas Wiegand, „Einer versucht zu erzählen in der sichtbaren Sprache der Fotografie“. Die Fotobücher von Dirk Alvermann, in: Christoph Danelzik-Brüggemann (Hg.), Dirk Alvermann - Fotoreportagen 1956-1965, Düsseldorf: Droste Verlag und Stadtmuseum Düsseldorf, 2018, S. 135-151 und Bibliographie S.218-221
- Beitrag über Dirk Alvermanns Fotobücher


Hans-Michael Koetzle (Hg.), Dr. Paul Wolff & Tritschler – Licht und Schatten – Fotografien 1920 bis 1950 (englische Ausgabe: Light and Shadow – Photographs 1920 – 1950), Heidelberg / Berlin: Kehrer, 2019
- Die schon lange fehlende Monografie über die produktiven Fotografen Wolff und Trischler, inkl. ausführlichem Material über die Bildbände, Firmenschriften und Leica-Publikationen sowie einer Bibliographie. Auch in einer englischsprachigen Version.
www.kasselerfotobuchblog.de/das-ernst-leitz-museum-in-wetzlar-eroeffnete-mit-einem-paukenschlag/


Manfred Heiting/Kristina Lemke, Dr. Paul Wolff & Alfred Tritschler – The printed Images 1906-2019 / Die gedruckten Bilder 1906-2019, Göttingen: Steidl, 2021
- Üppig illustrierte Bibliographie der Veröffentlichungen von Paul Wolff (auch des Namensvetters aus Dresden) bzw. der Firma Dr. Wolff & Tritschler. Trotz der Auflistung von 833 Monographien und Beiträgen in Büchern und von dutzenden weiterer Bildbeiträge in Zeitschriften, Jahrbüchern und Magazinen immer noch nicht vollständig.... Dazu, der Biographie von Wolff folgend, Essays zur Einordnung des Werks.
www.kasselerfotobuchblog.de/die-bilderfabrik/


Ruben Lundgren/Rik Suermondt, Ellen Thorbecke – From Peking to Paris, [Eindhoven]: Lecturis, 2021 (erschien zur Begleitung einer Ausstellung im Nederlands Fotomuseum, Rotterdam)
- Monographie über die Fotografin und Autorin Ellen Thorbecke (1902-1973), die zwischen 1934 und 1947 etliche (Foto-ücher, vor allem zum Thema China, publiziert hat. Alle Bücher werden einzeln vorgestellt, aber es werden auch Abzüge und Entwürfe aus dem Nachlass gezeigt.
www.nederlandsfotomuseum.nl/en/exhibition/ellen-thorbeckes-china/


Dayanita Singh, Book Building, Göttingen: Steidl, 2022
- Dayanita Singh über ihre eigenen Bücher, über das Machen von Fotobüchern im Allgemeinen und das Ausstellen im Unterschied zum Drucken.


Hans-Michael Koetzle (Hg.), Apropos Visionär. Der Fotograf Horst H. Baumann, Göttingen: Steidl, 2023
- Monographie, die eine Ausstellung begleitet und einen (fast) vergessenen Fotografen zurück in die Diskussion holt. Im Buch werden auch die Publikationen von Baumann thematisiert, darunter das legendäre Rennfahrerbuch von 1965.
www.kasselerfotobuchblog.de/der-lichtkuenstler/




Bücher über einzelne Verlage und Verleger (Liste noch im Aufbau)


Kurzporträts diverser Verlage und Verleger, die in den Zwischenkriegsjahren in deutschsprachigen Ländern Fotobücher herausbrachten und Aufsätze über besondere Reihen und Konzepte, die mit bestimmten Verlagen verbunden sind, finden sich in beiden Bänden von Autopsie:
Manfred Heiting/Roland Jaeger (Hg.), Autopsie. Deutschsprachige Fotobücher 1918−1945, Band 1, Göttingen: Steidl, 2012 (Wiechmann, Folkwang-Auriga, Wasmuth/Atlantis, Deutscher Kunstverlag, Albertus-Verlag, Verlag der Reihe, Verlag Hermann Reckendorf, Orell Füssli Verlag, Klinckhardt & Biermann, Brehm Verlag, F. E. Krauss, Volk und Reich, Raumbild-Verlag Schönstein u.a.)
Manfred Heiting/Roland Jaeger (Hg.), Autopsie. Deutschsprachige Fotobücher 1918−1945, Band 2, Göttingen: Steidl, 2014 (Langewiesche, Epstein, Gebrüder Enoch Verlag, F. Bruckmann, Verlag Velhagen & Klasing, Sanssouci-Verlag, Rembrandt-Verlag, Verlag Heinrich Ellermann u.a.)
----


Steidl
Christian Tröster (Text), Dirk Reinartz (Fotos), Steidl, Göttingen: Steidl, 1995
- Bericht über die Buchproduktion bei Steidl, Konzept und Gestaltung Dirk Reinartz
Robert Frank (und andere, Fotos), Michael Mack (Vorwort), How to make a book with Steidl, Göttingen: Steidl, 2007
- Broschüre, die Autoren des Verlags bekamen, auf dass sie mit den Gepflogenheiten des Hauses vertraut seien. Der Titel wurde später für einen Dokumentarfilm über Gerhard Steidl übernommen.
William A. Ewing/Nathalie Herschdorfer (Texte), Koto Bolofo (und andere, Fotos), Steidl – L'art du Livre – Impressions en Continu, Göttingen: Steidl, 2009
- schöner Ausstellungskatalog (Musée de l'Élysée, Lausanne) über das schon ausstellungswürdige Büchermachen bei und mit Steidl
----


Trolleyology. The first ten years of Trolley Books, London: Trolley, 2013
- 466 Seiten sowohl Festschrift als auch Rückblick über das Verlagsprogramm 2001-2011. Zugleich Erinnerung an den Verlagsgründer Gigi Giannuzzi (1963-2012).


Esst mehr Bücher! HGB Leipzig – Klasse Typografie 2000-2017, Leipzig: Institut für Buchkunst, 2017
- Wunderbar gestaltete Zusammenstellung der von Studierenden und Lehrenden des Instituts für Buchkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig zwischen den Jahren 2000 und 2017 gestalteten Bücher, darunter auch etliche Fotobücher.


Urs Stahel/Miriam Wiesel (Hg.), Walter Keller – Beruf: Verleger, Zürich: Edition Patrick Frey, 2019
- Würdigung des 2014 verstorbenen Verlegers Walter Keller (Der Alltag, Scalo)




Bücher über Künstlerbücher


Ute Eskildsen/Manfred Schmalriede (Hg.), Absage an das Einzelbild, Ausstellungskatalog Folkwang Museum Essen 1980
- mit einer Liste von Foto-Künstlerbüchern


Michael Glasmeier, Die Bücher der Künstler. Publikationen und Editionen seit den sechziger Jahren in Deutschland, (Stuttgart) 1994
- Ausstellungskatalog des Instituts für Auslandsbeziehungen in Zusammenarbeit mit der Edition Hansjörg Mayer, 10 Kapiteln mit 651 Nummern, alle in Farbe abgebildet


Sabine Röder (Hg.), Sand in der Vaseline: Künstlerbücher II 1980 – 2002, Ausstellungskatalog Krefelder Kunstmuseen, Köln 2002


Anne Thurmann-Jajes (Hg.), Ars photographica. Fotografie + Künstler-Bücher, Ausstellungskatalog Neues Museum Weserburg Bremen, Köln 2002


Sigrid Schade/Anne Thurmann-Jajes (Hg.), Buch Medium Fotografie, Schriftenreihe für Künstlerpublikationen, 1, Tagungsband Neues Museum Weserburg Bremen, Köln 2004


Hans Dickel, Künstlerbücher mit Photographie seit 1960, Hamburg 2008 (= Veröffentlichung der Maximilian-Gesellschaft für die Jahre 2007/2008)


Die Rhetorik des Rasters, Printed Matter, Set 6, Fotomuseum Winterthur 2009
- begleitete eine Ausstellung


Jeff Brouws, Wendy Burton, Hermann Zschiegner (Hg.), Various Small Books. Referencing Various Small Books by Edward Ruscha, The MIT Press Cambridge/London 2013
- Stellt (Künstler-ücher vor, die von Ed Ruschas kleinen Fotobüchern inspiriert wurden, die ihnen vorausgingen oder Parallelitäten zeigen. Auffallend ist, wie die Menge der genannten Werke in den letzten Jahren immer größer wird…


Arnaud Desjardin, The book on books on artists books, London 2013 (2.Aufl.)
- Katalog mit 613 Nummern in 11 Kapiteln zu Büchern über Künstlerbücher, auch eine kleine Sektion zu Fotobüchern, bibliographische Informationen mit kleinen schwarzweißen Abbildungen


Sebastian Hau, Pierre Hourquet, Open Book. Artist´s Books and Photography, Paris 2014
- Auswahlbibliographie, zugleich achtseitiger Ausstellungskatalog zur Paris Photo 2014 (ohne Abbildungen)


Tania Ørum/Thomas Hvid Kromann, Stig Brøgger´s Artists´ Books, [Kobenhavn]: Møller and officin, 2016
- Monographie über zwischen 1966 und 1978 erschienene Künstlerbücher von Stig Brøgger, der immer wieder Fotos und Fotokopien in seine Arbeit einbezog


Ce que l´édition fait à l´art – Extraits d´une collection, o.O.: Tombolo Presses, 2017
- französischer Ausstellungskatalog über Künstlerbücher (inkl. Fotobücher) aus der Sammlung von Jean-Paul Guy, ungewöhnliche Typographie, spannungsvolles Layout




Künstlerbücher über Fotobücher


Erik Kessels/Paul Kooiker, Terribly Awesome Photobooks, www.artpapereditions.org, 2012
- Zeitungsformat und Zeitungspapier. Lose Bögen mit Fotos von Doppelseiten von Fotobüchern, ineinanderegelegt ergeben sich ganz neue Perspektiven zwischen peinlich, unglaublich und genial ...


Erik Kessels/Paul Kooiker, Incredibly small Photobooks, www.artpapereditions.org, 2013
- Zeitungsformat und Zeitungspapier in losen Bögen wie beim zuvor erwähnten Vorgänger. Neue Perspektiven auf ganz kleine, hier aber – ganz anders als sonst – vergrößert gezeigte Fotobücher!


Satoshi Machiguchi, 1000 Bunko, BCCKS Tokyo 2013 (mit einem Text von Gento Matsumoto), ISBN 978-4-990684-81-5
- eine analytische Bildgeschichte der Fotografie in engen Ausschnitten aus 38 zwischen 1956 und 2011 erschienenen Fotobüchern, die für Machiguchi wichtig waren, Text japanisch und englisch, ein Klotz mit 1020 Seiten im Postkartenformat
www.bccks.jp/bcck/113237/info


Roger Eberhard, Martin Parr looking at Books, Zürich 2014
- kleines Künstlerbuch mit Schnappschüssen, die Martin Parr beim Blättern in Büchern zeigen – aufgenommen u.a. auf den Fotobuchfestivals in Kassel und Bristol oder in Parrs eigener Bibliothek


Johannes Wohnseifer, Canon, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2016
- siehe oben unter Länder/Regionen


Erik Kessels/Paul Kooiker, Highly uncomfortable photobooks, Ghent: APE, 2019
- Fotobücher aus dem unerschöpflichen Schatz unkorrekter, unappetitlicher, peinlicher und fieser Vertreter, präsentiert in einem einfachem, aber effektiven Layout. Zeitungspapier und Zeitungsformat wie bei den beiden Vorgängern von 2012 und 2013.




Über Zeitschriften, Reportagen (Auswahl!)


Hans Michael Koetzle (Hg.), Twen – Revision einer Legende, München/Berlin: Klinkhardt & Biermann, 1995
- über die stilbildende Zeitschrift der 1960er-Jahre


Dorothea Melis (Hg.), Sibylle - Modefotografie aus drei Jahrzehnten DDR, Berlin: Schwarzkopf und Schwarzkopf, 1998
- präsentiert vor allem Einzelfotos


Robert Lebeck, Bodo von Dewitz, Kiosk – Eine Geschichte der Fotoreportage/A History of Photojournalism 1839-1973, Göttingen: Steidl, 2001
- materialreiches, auf einer Privatsammlung basierendes Standardwerk zu einem oft übersehenen Randbereich gedruckter Fotografie


Mary Panzer, Things as they are – Photojournalism in context since 1955, London 2006
- Präsentation wichtige Bildreportagen


Newsprint Photobook, Blog von Felix Koltermann über Fotobücher bzw. Fotopublikationen, die in Zeitungsformat und auf Zeitungspapier gedruckt wurden, noch ohne bibliographische Daten
www.instagram.com/newsprintphotobook/
www.facebook.com/newsprintphotobook


Sibylle. Zeitschrift für Mode und Kultur 1956-1995, Ausstellungskatalog Kunsthalle Rostock/Opelvillen Rüsselsheim, Stuttgart: Hartmann, 2017
- über die stilbildende Zeitschrift aus der DDR


Camera Austria International – Labor für Fotografie und Theorie, hg. v. Museum der Moderne Salzburg, Leipzig: Spector Books, 2018 (englischsprachige Ausgabe: Camera Austria International – Laboratory for Photography and Theory)
- Ausstellungskatalog über die Geschichte und die Aktivitäten der Zeitschrift „Camera Austria“
www.kasselerfotobuchblog.de/passt/


Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980, hg. v. Reinhard Matz/Steffen Siegel/Bernd Stiegler, Leipzig: Spector Books, 2019
- Ausstellungskatalog über die von 1977 bis 1985 in Göttingen erscheinende Zeitschrift „Fotografie“ und deren Herausgeber und Chefredakteur Wolfgang Schulz, auch über dessen Werk als Fotograf. Mit Künstlerindex für alle 40 Ausgaben.
www.kasselerfotobuchblog.de/passt/




Antiquariats- und Versteigerungskataloge, Angebotslisten
(uferlos, daher, hier nur eine kleine Auswahl)


diverse Antiquariate und Galerien
Plantureux, Paris
Kataloge des Pariser Antiquariats Serge Plantureux aus den 90er-Jahren
- der mir vorliegende Katalog Nr.6 (1994) wirkt wie ein Einkaufsführer für den Fotobuchkanon – hätte man sich nur damals schon damit beschäftigt!


Daiter, Chicago
From fair to fine. 20th century photography books that matter, Stephen Daiter Gallery Chicago 2006
- ein ambitionierter, thematisch gegliederter Antiquariatskatalog (zwei weniger interessantere Nachfolger: From fair to fine 2, 2008 und From fair to fine 3, 2010)


Harper, New York
Harper´s books at Paris Photo 2, New York 2006
- aus Anlass der maßgeblichen Messe Paris Photo erschienen und erscheinen Jahr für Jahr interessante Kataloge und Listen


Nakahara, Paris
Tissato Nakahara, Photographique Japonaise, Paris o.J.
- aufwändig gestaltet, erschien zwischen dem 2.Band von Parr/Badger (2007) und dem Buch von Vartanian (2009)


Librairie 213, Paris
Japon 1968-1982. Photographie Japonaise. 31 Livres, Librairie 213, Paris 2007
En Allemagne 1928-2006. 88 Livres, Librairie 213, Paris 2008
Bernd und Hilla Becher. Ephemera & Catalogues, Ouvrages monographiques, Librairie 213, Paris 2010
- erweiterte Neuauflage: Antoine de Beaupre/Jean-Christophe Blaser, Bernd und Hilla Becher – Printed Matter 1964/2013, Lausanne: Musee De L'Elysee, 2013 (siehe oben)
www.photobookselysee.ch/page/77-071_BEC_Printed-Matter/1



Quaritch, London
Photography in print, Bernard Quaritch Ltd., Catalogue 1394, London 2010
Photography in print, Bernard Quaritch Ltd., Catalogue 1401, London 2010


Unterwegs Antiquariat & Galerie, Berlin
Fotobücher, 2011
Michael Schmidt, die Werkstatt für Photographie der VHS Berlin-Kreuzberg, ihre Schüler und Gastdozenten. Bücher und Plakate, Katalog, Januar 2017
Fotobücher, März 2018
- weitere Kataloge unter www.unterwegs-antiquariat.com/kataloge/


Antiquariat Dr. Reto Feurer, Obing
Katalog 47 – Fotografie, Herbst 2019
- selten sorgfältige Titelaufnahme und Buchbeschreibung unter Bezugnahme auf Heidtmann und andere Referenzwerke, 336 S., über 2500 Nummern!


Ozanne, Paris
En la Americana Latina, Librairie Chloé & Denis Ozanne, Paris [2013]
Nus, Librairie Chloé & Denis Ozanne, Paris o.J.
Pinceé livres et multiples, Librairie Chloé & Denis Ozanne, Paris 2017
- aufwändig gestaltete Verkaufskataloge, weitere Kataloge unter www.ozanne-rarebooks.com/catalogue.php


Kataloge von Le Plac´Art (Clément Kaute, Paris)
www.placartphoto.com/catalogues


La Chambre Noire, Lausanne
101 livres des photographie suisses, La Chambre Noire, Lausanne [2017]



Kataloge des Auktionshauses Christie´s
Fine Photobooks from an important private collection, Christie´s New York 2008
Photobooks, Christie´s South Kensington 2009


Kataloge des Auktionshauses Bassenge, Berlin
Photobooks & Photographic Literature, Auction 98, Bassenge Auktionen Berlin 2011
Photobooks & Photographic Literature, Auction 100, Bassenge Auktionen Berlin 2012
Photobooks & Photographic Literature, Auction 102, Bassenge Auktionen Berlin 2013



Kataloge des Auktionshauses Ader Nordmann, Paris


März 2011 www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=9379&idCp=97&lng=fr


Oktober 2011 www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=11023&idCp=97&lng=fr


März 2012 www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=12089&idCp=97&lng=fr


April 2013 www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=15306&idCp=97&lng=fr


November 2013 www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=17813&idCp=97&lng=fr


März 2014 www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=18623&idCp=97&lng=fr


November 2014 mit dem ersten Teil einer fulminanten Privatsammlung, Schwerpunkt Cartier-Bresson, vieles signiert:
www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=21298&idCp=97&lng=fr


April 2015 mit dem zweiten Teil, ein who-is-who des Fotobuchs, vieles signiert:
www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=22130&idCp=97&lng=fr


Livres de photographies, September 2015
www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=24773&idCp=97&lng=fr


As long as it photographs. Livres de Photographies, Mai 2016
www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=26045&idCp=97&lng=fr


Livres de photographies, September 2016 (mit offenbar bewusst niedrig angesetzten Taxen…)
www.ader-paris.fr/flash/index.jsp?id=77223&idCp=97&lng=fr


Livres de photographies, 20. September 2018
www.ader-paris.fr/html/index.jsp?id=92085&lng=fr&npp=150


Livres de photographies, 20. September 2019
www.ader-paris.fr/html/index.jsp?id=98729&lng=fr&npp=150




Nachträge - folgende Bücher liegen mir nicht oder noch nicht vor:


Susan Meiselas, Carnival Strippers Revisited, Göttingen: Steidl, 2022
- Buch und Making Of, zwei Bände in Schuber


Stefan Vanthuyne, Moving Through the Space of the Picture and the Page. The Photobook as an Artistic and Architectural Medium, APE, 2022


Ryuichi Kaneko/Toda Masako/Ivan Vartanian, Japanese Photography Magazines 1880s to 1980s, Tokyo: Goliga, 2022


Philipp Freytag, Erinnerungsraum Fotobuch - Robert Adams’ plurimediale Erzählungen des American West, Dresden: Sandstein Verlag, 2022
- Kunstgeschichtliche Studie mit dem Schwerpunkt auf folgende Bücher von Robert Adams: White Churches of the Plains (1970); The Architecture and Art of Early Hispanic Colorado (1974); The New West (1974); Denver – A Photographic Survey of the Metropolitan Area (1977); From the Missouri West (1980)


03.02.2024


Email an den Autor

Druckversion

Schlagworte: Fotobuch, Fotobücher, Bibliographie, books on photobooks